Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Freudentänze und Fußballfieber

CASTROP-RAUXEL Gänsehautgefühl, überschäumende Freude bei den Deutschen und faire Verlierer bei den Türken: Das Public Viewing im Kultur- und Begegnungszentrum Agora hat alle positiven Erwartungen erfüllt und ist zum fröhlichen Fußballfest mit 500 Fans geworden. "Harmonisch, sehr friedlich, alles ist gut gegangen", resümierte FDP-Fraktionschef Christoph Grabowski, der selbst als Ordner eingesetzt war und sich für das Public Viewing eingesetzt hatte. In der Altstadt lief schon kurz nach Abpfiff der Partie bis aufs Bier buchstäblich nichts mehr. Freudetrunkene Fans blockierten die Dortmunder Straße und den Biesenkamp. Die Autokorsos kamen nur milllimeterweise voran. Auf Schwerin, wo wie in Ickern die meisten Türken in Castrop-Rauxel wohnen, setzten sich die Hupkonzerte bis weit nach Mitternacht fort. Auf der Lange Straße in Habinghorst standen zur Freude von Ren´e Lux sehr viele türkische Fußballfans bei den Autokorsos Spalier und gratulierten den von Philipp Lahm erlösten deutschen Fans.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Castrop-Rauxel Die Tat, um die es geht, ereignete sich bereits am 12. Februar. Dabei fahndete die Polizei sogar mit einem Hubschrauber und stoppte so einen Einbrecher. Die Meldung erging aber erst jetzt – auf Nachfrage. Woran liegt das?mehr...

Geständnis im „Voodoo-Prozess“

Abtreibungspillen an schwangere Prostituierte verteilt

Dorsten/Selm/Castrop-Rauxel Im „Voodoo-Prozess“ um Menschenhandel und Ausbeutung in Bordellen in Castrop-Rauxel und Umgebung geht es jetzt auch um illegale Schwangerschaftsabbrüche. Einer der Hauptangeklagten hat zugegeben, Abtreibungspillen an schwangere Prostituierte verteilt zu haben.mehr...

CASTROP-RAUXEL The Boc’s gibt es seit 2001. Eine lange Zeit für eine Band, die eigentlich keine sein wollte. Wie sie es doch wurde, erklären wir in Teil 17 unserer Serie. Und lauschen in ihrem Probenraum an der Oskarstraße dem Song „P stands for Paddy“.mehr...

Castrop-Rauxel Insgesamt elf Männer und Frauen sollen ab 2019 neu als Jugendschöffen anfangen. Bewerbungen sind bis 20. März möglich. Doch die Wahl hat am Ende der Schöffenwahlaussschuss.mehr...

Castrop-Rauxel. Gute Nachrichten in Sachen Stadtentwicklung: Am Standort In der Kemnade haben die Bauarbeiten zur Errichtung eines Altenheimes mit 80 Plätzen begonnen. Das erste Haus mit 16 barrierefreien Wohnungen soll in zwei Monaten bezugsfertig sein. Und auch in Habinghorst tut sich was.mehr...

Castrop-Rauxel Achtung, Autofahrer. Hier erfahren Sie, wo die Ordnungsämter von Castrop-Rauxel und Dortmund sowie der Kreis Recklinghausen heute mit ihren Radarkontrollen stehen.mehr...