Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Casterix-Ferienprogramm der Stadt Castrop-Rauxel

Jetzt anmelden für Freizeiten, Ausflüge, Sport- und Bastelaktionen

CASTROP-RAUXEL Das Programm ist raus, Kinder können sich ab sofort für Aktionen des Casterix-Ferienprogramms im Sommer anmelden. Für das Großprojekt hat sich das Team in diesem Jahr etwas ganz Neues ausgedacht.

Jetzt anmelden für Freizeiten, Ausflüge, Sport- und Bastelaktionen

Das Team Jugendarbeit hat am Montag das Casterix-Programm für die Sommerferien vorgestellt: Ulli Müller (mit Kappe) sowie (entgegen dem Uhrzeigersinn) Ralf Ehrnstraßer, Nina Jordan, Rainer Lümmen, Rainer Kruck (Sparkasse), Michael Goerke, Andreas Flechsig, Andrea Collet, Eva Steininger-Bludau, Doris Spangenberg und Kosta Daniilidis. Foto: Iris Müller

Der Fokus bei dem Ferienspaß-Projekt vom 16. bis 20. Juli liegt auf Sport und Spiel. Erstmals ist es nicht themenbezogen, sondern jeder kann jeden Tag neu entscheiden, ob er ins Parkbad Süd kommen will. Für Sechs- bis Zwölfjährige werden täglich unterschiedliche Aktionen angeboten. „Wir werden die Kinder die ganze Woche lang auf Trab halten“, erklärte Doris Spangenberg vom Team Jugendarbeit der Stadt bei der Vorstellung des Programms am Montag. Sie betont, dass jeder rein kommt, auch wenn es richtig voll wird. 5 Euro kostet das Tagesticket inklusive Mittagessen und Getränken. Sonst hat es immer 60 Euro insgesamt gekostet. „Die hat vielleicht nicht jeder“, so Rainer Lümmen (Bogi‘s).

Nach Geschlechtern getrennt

„100 Prozent bastelfrei und Spaß dabei“ ist das Motto bei den nach Geschlechtern getrennten Erlebniswochen. „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass der Konkurrenzdruck wegfällt und die Kinder können sich ausprobieren und das Selbstvertrauen stärken“, so Andrea Collet vom Bogi‘s. Klettern, Kanu, Bogenschießen und Schwimmen stehen aber sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen auf dem Programm.

Aber auch für Bastelfreunde gibt es viele Angebote wie Töpfern, Nähen und Filzen.

Rucksacktour durchs Sauerland

Das Heino- Summercamp in Holland wird mit vier Gruppen bevölkert und mit der Tour de Ruhr werden Jugendliche bis 21 Jahren angesprochen. Das Café Frosch bietet zudem eine siebentägige Rucksacktour durchs Sauerland an. Kosten: 0 Euro.

Auch die Jüngsten sollen auf ihre Kosten kommen: Das Familienbüro bietet ein dreitägiges Angebot für Kinder im Alter von einem Monat bis drei Jahren an. Im Bürgerhaus wird dann gespielt, gesungen und geturnt. Bei diesem Angebot ist – anders als bei den anderen – die Anwesenheit einer Begleitperson ausdrücklich erwünscht.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Das Casterix-Programm liegt ab sofort in den Jugendzentren, der Stadtbücherei und der Sparkasse aus.

Mit dem dort erhältlichen Ferienpass (4,50 Euro) gibt es vergünstigte oder kostenlose Teilnahmen an Aktionen. Und Kinder können für 1 Euro ins Parkbad Nord.

Das Casterix-Mobil steht in jeder Woche auf einem anderen Spielplatz und bietet dort Spiel, Sport und Aktion.

Die genauen Daten dafür und das gesamte Programm unter www.castrop-rauxel.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Castrop-Rauxel Für die Castrop-Rauxelerin Leonie Richter* (28) ist jeder Tag ein Kraftakt. Ein Kraftakt, den Alltag zu meistern. Denn Leonie Richter ist gehbehindert und blind. Ersteres seit der Geburt, zweites seit sieben Jahren. Sie hat einen Behinderungsgrad von 100 Prozent. Entmutigen lässt sie sich von ihrem Schicksal aber nicht. Sie kämpft, obwohl es etliche Hürden gibt.mehr...

Castrop-Rauxel Mit einem perfiden Trick haben sich zwei Frauen Zutritt zur Wohnung einer 87-Jährigen verschafft. Während die eine die Seniorin ablenkte, ging die andere auf Diebestour durch die Wohnung. mehr...

Castrop Die Metzgerei Theo Schmidt in der Castroper Altstadt ist in neuen Händen. Jetzt bekommt der Betrieb Konkurrenz: Noch in diesem Monat eröffnet gegenüber, im ehemaligen Sneks-Imbiss, eine Filiale von Wurst König.mehr...

Castrop-Rauxel Ein gemütliches Frühstück am Wochenende ohne richtig leckere Weizenbrötchen? Praktisch nicht vorstellbar. Doch wo gibt es bei der Hülle und Fülle an Bäckereien nur das beste Brötchen der Stadt? Und was macht es so besonders gut? Das haben wir zusammen mit sechs Lesern im ersten Teil unseres großen Backwarentests herausgefunden.mehr...

Castrop-Rauxel Die Xscape-Fläche soll zukunftsfit gemacht werden. SPD und CDU wollen ein Planungsverfahren auf den Weg bringen für einen Gewerbepark. Die Grünen sind fassungslos und schimpfen. Die FWI fragt: Welches emittierende Gewerbe soll dahin?mehr...