Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

hzCosplayerin aus Castrop-Rauxel

Leslie Förtsch verkleidet sich wie Videospiel-Helden

Leslie Förtsch verkleidet sich wie Videospiel-Helden

Leslie Förtsch verkleidet als Ciri, einer der Hauptcharaktere aus dem Spiel "The Witcher 3". Ihr voller Name: Cirilla Fiona Elen Riannon. Sie ist in dem Spiel selbst spielbar und wird als meisterhafte Schwertkämpferin beschrieben. Das Kostüm hat knapp 500 Euro gekostet, die Herstellung dauerte knapp zwei Monate. Foto: eosAndy

Castrop-Rauxel Figuren aus Videospielen gelten oft als Helden. Die Spieler identifizieren sich mit ihnen. Die 20-jährige Leslie Förtsch, die als Spielerin unter dem Namen "Calisto" auftritt, geht noch einen Schritt weiter: Sie verkleidet sich wie Helden - und ist damit als Cosplayerin erfolgreich unterwegs.

Leslie Förtsch steht verkleidet auf der Gamescom in Köln. Das ist eine Messe, ein Event, ein Happening für vor allem junge Menschen – und es geht nur um diese virtuelle Spielewelt an Konsolen, Computern und auf Smartphones. „Manchmal kann ich einfach stehen bleiben, es kommt immer wer und möchte ein Foto mit mir machen“, sagt Leslie. Die Leute erkennen sie – allerdings nicht als Leslie Förtsch, sondern wegen ihrer Verkleidung. „Ach, das sieht ja cool aus“, hört sie dann.

Entdecken Sie mit HZ+ die neuen Premium-Artikel der Halterner Zeitung!

Jetzt einfach anmelden und kostenlos weiterlesen