Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Tanzschule Schmidt-Hutten schließt

Nach 55 Jahren endet in Castrop-Rauxel eine Ära

Castrop-Rauxel Tanzlehrer Frank Schmidt-Hutten hört auf. Damit geht eine Ära in Castrop-Rauxel zu Ende, die mit Schmidt-Huttens Vater vor über 50 Jahren begann. Die Tanzschule an der Oberen Münsterstraße schließt in absehbarer Zeit – falls sich nicht doch noch ein Nachfolger dafür findet.

Nach 55 Jahren endet in Castrop-Rauxel eine Ära

Frank Schmidt-Hutten gibt seine Tanzschule voraussichtlich Ende des Jahres auf. Er hofft aber, doch noch einen Nachfolger dafür zu finden. Foto: Christian Püls

Die Tanzschule Schmidt-Hutten ist so etwas wie eine Institution in Castrop-Rauxel, die selbst gestandenen Nicht-Tänzern ein Begriff ist. An der Oberen Münsterstraße lernten mehrere Generationen die ersten Schritte auf dem Parkett der klassischen Paartänze. Nach 55 Jahren ist damit bald Schluss. Zumindest für Frank Schmidt-Hutten. Der 56-Jährige verabschiedet sich demnächst in den Ruhestand – rund acht Jahre früher als geplant. „Meine Ärzte haben mich überzeugt, dass ich nicht mehr lange weitermachen kann“, erklärt Schmidt-Hutten im Gespräch mit unserer Zeitung, „es hat eine Weile gedauert, bis ich realisiert habe, dass sie recht haben“. Seit ein paar Monaten trägt er ein künstliches Kniegelenk. Dazu kommt ein kaputtes Sprunggelenk im anderen Bein.

Noch Hoffnung auf einen Nachfolger

„Der Zeitpunkt der Schließung steht noch nicht fest, bis zum Jahresende mache ich auf jeden Fall noch weiter“, sagt Schmidt-Hutten. „Ich hoffe, bis dahin einen Nachfolger zu finden. Es wäre schön, wenn Castrop-Rauxel weiterhin eine Tanzschule hätte.“ Aufmerksam auf das Aus der Tanzschule waren Tanzschüler durch eine Anzeige in einem Online-Immobilienportal geworden. „Ich will verkaufen, ich muss aber nicht. Für mein Gefühl wäre es das Beste, wenn ich einen Nachfolger bekäme.“ Für Schmidt-Hutten ist es ein Einschnitt. 23 Jahre leitete er die Tanzschule, zuvor hatte dies sein Vater Manfred 32 Jahre lang getan. „Die Arbeit macht mir einen Heidenspaß“, so Schmidt-Hutten, „es gibt nur wenige Orte, wo so viel gelacht wird wie in einer Tanzschule.“

Generationen haben hier getanzt

Ebenso wird dort aber auch gestritten. Vor allem Pärchen seien sich oft uneins, wer nun den falschen Schritt gemacht habe. „Zank bei Frank nennen manche Paare die Tanzstunden“, sagt Schmidt-Hutten lachend. „So lange beide noch auf derselben Straßenseite nach Hause gehen, ist das aber in Ordnung.“ Doch auch das habe er schon anders erlebt; der Mann auf dem rechten, die Frau auf dem linken Bürgersteig. „Diese Tanzschule hat aber mehr Ehen gestiftet als zerstört.“ Das Parkett sei halt auch stets eine Kontaktbörse: Im September ist der scheidende Tanzlehrer mal wieder zur Hochzeit eines Paares eingeladen.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Castrop-Rauxel Vor zwölf Jahren gastierte die deutsche Nationalelf gleich zweimal in Castrop-Rauxel, Eltern klagen einen Kita-Platz ein, ein Leben ohne Fleisch und Tierprodukte, die Lösung für den Bahnübergang Westring und das endgültige Ende der Kurbel - unsere Redakteurin Abi Schlehenkamp kommentiert die Themen der Woche.mehr...

Betrugs-Prozess am Amtsgericht Castrop-Rauxel

Angeklagter hat 7000 Euro kassiert, VW T1 aber nie geliefert

Castrop-Rauxel Er soll einem Bekannten für 7000 Euro einen VW T1 verkauft haben. Den hat der Bekannte jedoch nie zu Gesicht bekommen. Genauso wenig wie den Angeklagten. Der ließ sich nämlich erst gar nicht zu seinem Prozess blicken. mehr...

Feuerwehr kann wieder über Bahnübergang Westring fahren

Öffnung des Bahnübergangs per Anruf

Castrop-Rauxel. Die langersehnte Lösung ist da: Die Feuerwehr kann wieder schneller bei Einsätzen in Pöppinghausen sein. Bei geschlossener Schranke am Bahnübergang Westring unweit des Schlosses Bladenhorst reicht für die Rettungskräfte ein Griff zum Telefon.mehr...

hzVeganer: Sechs Klischees und was wirklich stimmt

So lebt es sich ohne Fleisch und Tierprodukte in Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel Veganer können fast nichts essen, sind schwach, blass und kränklich und wollen andere missionieren. Stimmt das? Wir haben mit zwei Veganern gesprochen und untersuchen die Klischees. Die beiden haben zudem Rezept-Vorschläge und eine Idee für die Castroper Innenstadt.mehr...

Metalcore-Festival im Parkbad Süd

Wie erfolgreich wird das Madhouse Open Air?

Castrop Mit dem Madhouse Open Air kommt ein Metalcore-Musikfestival ins Parkbad Süd. Eskimo Callboy sind nicht dabei, dafür feiert die heimische Band A Thousand Suns ihr erstes Album. Ein Überblick über das Konzert-Programm.mehr...

Dorfkirmes findet zum 452. Mal statt

Das bringt die Kirmes in Henrichenburg

Henrichenburg Fahrgeschäfte, Feuerwerk, Umleitungen: Wir haben zusammengetragen, was man zur Dorfkirmes in Henrichenburg wissen muss. Sie beginnt am Freitag, 25. Mai, um 16 Uhr - und hat eine lange Tradition.mehr...