Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sportgymnastik: Viktoria Nawrat überraschend weit vorn

CASTROP-RAUXEL Viktoria Nawrat hat bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Einzel der Rhythmischen Sportgymnastik in Fellbach-Schmiden auf Anhieb Platz sieben im Mehrkampf belegt. Die Castrop-Rauxelerin vom Olympiastützpunkt des TV Wattenscheid zeigte ihr großes Talent erstmals auf der Bühne der nationalen Elite.

Sportgymnastik: Viktoria Nawrat überraschend weit vorn

Hat sich weiterentwickelt: Viktoria Nawrat.

Seit Oktober trainiert die 13-Jährige, die das Turnen beim TB Rauxel gelernt hat, am Olympiastützpunkt.

Unter Trainerin Vera Silaeva, die schon die Russin Julia Barsukova 2000 in Sydney zu Olympia-Gold geführt hat, hat sie sich seitdem stark weiterentwickelt.

Im Einzelfinale belegte sie mit dem Band sogar Platz vier. "Eigentlich hatte ich erwartet, Letzte zu werden. Aber als die hinteren Ränge schon aufgerufen worden waren, habe ich sogar gehofft, noch Dritte zu werden."

Noch gelang ihr der Sprung aufs Treppchen nicht, aber sie will weiter hart an sich arbeiten, damit es bei den nächsten Meisterschaften vielleicht klappt. "Jetzt kennen mich auch die Wettkampfrichter", ist sie zuversichtlich.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

A-Junioren der Spvg Schwerin

Der weite Weg in die Bezirksliga

Schwerin Die A-Junioren der Spvg Schwerin stehen nach 14 Spielen an der Spitze der Kreisliga A und haben den Aufstieg fest im Blick. Allerdings hilft dafür nicht allein die Meisterschaft in der Liga.mehr...

Obercastrop. Das 3:3-Unentschieden am vergangenen Sonntag im Bezirksliga-Derby zwischen dem SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) fühlte sich für die Wackeraner wie eine Niederlage ein. Trotz einer zweimaligen Führung (2:0/3:2) sprang am Ende nur ein Remis heraus – der erhoffte Sprung an die Tabellenspitze blieb aus. Wacker liegt weiter einen Zähler hinter dem SV Vestia Disteln. Dennoch ist der Aufstieg in die Landesliga durchaus realistisch.mehr...

Eckhardt Böhm vom TuS Henrichenburg

Vorsitzender möchte dem Nachwuchs eine Chance geben

Henrichenburg Seit 13 Jahren leitet er die Geschicke beim Fußball-A-Kreisligisten TuS Henrichenburg. Doch Eckhardt Böhm tritt bei der Mitgliederversammlung am 9. März nicht mehr zur Wahl des Vorsitzenden an. Die Anforderungen an das Amt sind in den vergangenen Jahren gestiegen.mehr...

Fußball-Bezirksliga: Im Lokalderby

Wacker Obercastrop stolpert erneut über die SG Castrop

Castrop-Rauxel Das Fußball-Bezirksliga-Derby zwischen dem SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) hat am Sonntag gehalten, was es versprochen hat. Die rund 400 Zuschauer in der Erin-Kampfbahn sahen beim 3:3 (2:1) packende Zweikämpfe, viel Einsatz und jeweils drei Tore auf beiden Seiten.mehr...

Castrop-Rauxel Der TuS Ickern hatte nach dem 21:20 im Hinspiel daheim gegen die HSG Rauxel-Schwerin auch im Rückspiel die Nase vorn – und verließ durch den Erfolg am Sonntag in der ASG-Halle die Abstiegsplätze.mehr...

Jugendhandballer des TuS Ickern

E-Jugend blickt auf starke Entwicklung zurück

Ickern. Die gemischte E-Jugend des TuS Ickern hat eine starke Entwicklung zurückgelegt und ist Tabellenerster. Doch ein möglicher Meistertitel des Teams würde nicht gewertet werden.mehr...