Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Polizeieinsatz in Shishabar

Streit um Geld eskaliert

Castrop In der Shishabar Café de Keyff an der Oberen Münsterstraße gab es Streit. Schläge, Rangelei, Schäden an Auto und Glasscheiben sind das Resultat davon.

Streit um Geld eskaliert

Unbekannte warfen Steine auf die Glasscheiben. Foto: Privat

In der Nacht auf Donnerstag kam es an der Oberen Münsterstraße auf Höhe der Shishabar Café de Keyff zu Auseinandersetzungen. Die Tatumstände sind nicht detailliert bekannt, da mehrere Personen an der gegen 0 Uhr stattfindenden Rangelei beteiligt waren. Sicher sei, so Polizeisprecherin Ramona Hörst auf Nachfrage, dass zwei junge Frauen zusammen mit zwei jungen Männern die Shishabar besuchten, und in Streit gerieten. Bei den Streitigkeiten sei es wohl um Geld gegangen.

Als Schläge und vermutlich auch Tritte gegen die Frauen fielen, wurden Zeugen aus der Bar aufmerksam und informierten die Polizei. Als die Zeugen einschreiten und schlichten wollten, entstand eine Rangelei zwischen den Parteien, bei der ein Zeuge geschubst wurde, und die Jacke eines anderen aufriss. Einer der jungen Männer bedrohte die Zeugen außerdem mit einem Gegenstand, vermutlich einer Flasche, schlug jedoch nicht zu.

Frauen waren geflüchtet

Als die Polizei eintraf, hatten sich die beiden Frauen bereits vom Tatort entfernt und waren nicht mehr anzutreffen. Auf dem Gehweg fanden die Beamten Glasscherben und einen Pullover. Bei weiterer Fahndung in der näheren Umgebung trafen sie auf einen 20- und einen 27-Jährigen. Beide waren verletzt und ihre Kleidung eingerissen.

Einer sagte aus, seine Verletzung stamme von einem Sturz. Die Polizei nahm ihre Personalien auf und erteilte einen Platzverweis. In der Umgebung wurde ein Auto beschädigt, weswegen Anzeige erstattet wurde. Ein weiterer Einsatz folgte um 1.30 Uhr, weil mit Steinen auf die Glasscheiben der Shishabar geworfen wurde. Der Notruf erfolgte aus der Shishabar. Auch in diesem Fall wurde Anzeige erstattet. Die Polizei ermittelt in allen Fällen.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmunder Witwe verklagte Steinmetz wegen Grabstein

Grab ihres Mannes war Witwe nicht schwarz genug

Dortmund/Castrop-Rauxel Weil einer Witwe aus Dortmund das prunkvolle Grab ihres Mannes in Castrop-Rauxel nicht schwarz genug war, wollte sie ihr Geld zurück und verklagte den Steinmetz.mehr...

Kein Buswartehäuschen an der Bladenhorster Straße

Wer mit der Linie 351 fahren will, steht im Regen

Castrop-Rauxel An der Haltestelle „Sägewerk“ gibt es kein Wartehäuschen mehr. Wer dort auf den Bus wartet, ist Wind und Wetter ausgesetzt. Vorerst wird es auch kein neues dort geben.mehr...

Streit um Lohn am Amtsgericht Castrop-Rauxel

Die Diskussion endete in einer Schlägerei in der Pizzeria

Castrop-Rauxel Ein 37-Jähriger schuftete in der Altstadt-Pizzeria, sah aber nur unregelmäßig Lohn dafür. Eines Tages eskalierte der Streit um das ausstehende Geld. Der 37-Jährige und der Pizzeria-Inhaber schlugen sich. Am Amtsgericht ging es auch um die Frage, ob dabei ein Besen im Spiel war.mehr...

Vandalismus an der Elisabethschule Obercastrop

Unbekannte zerstören Bänke und das Insektenhotel

Obercastrop Wirklich ärgerlich: Die Pfingstferien haben Unbekannte dazu genutzt, im Schulgarten der Elisabethschule Schaden anzurichten. Sie zerstörten Bänke und sogar das kürzlich errichtete Insektenhotel.mehr...

Familie verklagt Stadt Castrop-Rauxel

Keinen Kita-Platz bekommen: Klage liegt bei Gericht

Ickern Zum ersten Mal ist die Stadt Castrop-Rauxel mit einer Kita-Platz-Klage konfrontiert: Familie Widerek aus Ickern hat keinen Kindergartenplatz für ihren dreijährigen Sohn Leon bekommen. Mithilfe eines Anwalts will sie jetzt ihren Rechtsanspruch auf Betreuung vor Gericht durchkämpfen.mehr...

hzDer Schiedsrichter-Assistent Meik Jahr

Mr. Zuverlässig an der Außenlinie des Fußballplatzes

Castrop-Rauxel Sonntags ordnet sich Meik Jahr als Assistent mit der gelb-orangen Fahne für 90 Minuten oft einem erfahrenen Fußball-Schiedsrichter unter. Es gibt aber auch Wochenenden, an denen der 21-Jährige der Chef ist. In unserer Serie „Die Nummer 2“ erklären wir, was ihm mehr liegt und wovon er wirklich träumt.mehr...