Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tennis: Damen 30 des TC GW Frohlinde streichen die Segel

CASTROP-RAUXEL Die Damen 30 des TC GW Frohlinde steigen nach einer Saison Zugehörigkeit zur Verbandsliga direkt wieder in die Ruhr-Lippe-Liga ab. Die 4:5-Heimniederlage gegen den ESV SW Münster besiegelte den Abstieg.

Tennis: Damen 30 des TC GW Frohlinde streichen die Segel

Es war die dritte 4:5-Niederlage der Saison. Auch diesmal bestanden durchaus wieder Chancen, die Partie zu eigenen Gunsten zu entscheiden. Sabine Janke an Nummer eins verlor unglücklich jeweils in der Satzverlängerung mit 5:7 und 5:7.

Susanne Kos an zwei scheiterte im ersten Durchgang nur knapp am Satzgewinn, verlor am Ende glatt mit 6:7, 1:6. Simone Göhring hatte nur im zweiten Durchgang beim 0:6, 4:6 eine reelle Chance.

Ilka Herm spielte dagegen beim 6:1, 6:3 ihre Überlegenheit aus. Christina Friebel kämpfte über drei Sätze beim 7:6, 3:6, 1:6 am Ende vergeblich. Maren Scholz machte mit ihrem 6:2, 6:2 den 2:4-Zwischenstand nach den Einzeln perfekt.

Das erste Doppel Kos/Herm strich dann aber mit 3:6, 4:6 die Segel. da half es auch nicht mehr, dass Janke/Scholz mit 6:3, 6:3 und Göhring/Friebel mit 6:1, 6:0 die Oberhand behielten. In der Endabrechnung der Tabelle findet sich der TC GW mit einem Sieg aus sechs Partien auf dem Vorletzten Platz wieder. ESV Münster, direkter Konkurrent um den vorletzten (Abstiegs-)Platz gestaltete durch den Sieg sein Punktekonto sogar ausgeglichen, rangiert in der Abschluss-Tabelle trotzdem nur einen Platz vor den Frohlinder Damen.

Der TC GW Frohlinde, Ausrichter der Freiluft-Tennis-Stadtmeisterschaften lädt am heutigen Mittwoch alle Castrop-Rauxeler Vereine zur Besprechung der Titelkämpfe um 19 Uhr ins Vereinsheim des TC Grün-Weiß auf der Anlage an der Brandheide ein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga: Im Lokalderby

Wacker Obercastrop stolpert erneut über die SG Castrop

Castrop-Rauxel Das Fußball-Bezirksliga-Derby zwischen dem SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) hat am Sonntag gehalten, was es versprochen hat. Die rund 400 Zuschauer in der Erin-Kampfbahn sahen beim 3:3 (2:1) packende Zweikämpfe, viel Einsatz und jeweils drei Tore auf beiden Seiten.mehr...

Castrop-Rauxel Der TuS Ickern hatte nach dem 21:20 im Hinspiel daheim gegen die HSG Rauxel-Schwerin auch im Rückspiel die Nase vorn – und verließ durch den Erfolg am Sonntag in der ASG-Halle die Abstiegsplätze.mehr...

Jugendhandballer des TuS Ickern

E-Jugend blickt auf starke Entwicklung zurück

Ickern. Die gemischte E-Jugend des TuS Ickern hat eine starke Entwicklung zurückgelegt und ist Tabellenerster. Doch ein möglicher Meistertitel des Teams würde nicht gewertet werden.mehr...

CASTROP-RAUXEL. Mitte Dezember war das Bezirksliga-Derby zwischen den Fußballern des SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) wegen des Wintereinbruchs ausgefallen. Im Interview erklärt SG-Trainer Dennis Hasecke, warum er damals gerne gespielt hätte, seine Schützlinge bei der Neuauflage aber nicht chancenlos sieht. Und er verkündet eine Neuigkeit.mehr...

Castrop-Rauxel Die Handballer des TuS Ickern haben in der Bezirksliga Ruhrgebiet wieder in die Spur gefunden. Am Sonntagabend besiegten die Schützlinge von Trainer Ralf Utech in der Sporthalle an der B 235 den Vorletzten DJK Saxonia Dortmund letztlich klar mit 28:20 (11:12).mehr...

Fußball-Testspiele am Karnevalssonntag

Wacker Obercastrop und SG Castrop liefern gute Generalproben ab

Castrop-Rauxel Am Sonntag, 18. Februar, stehen sich der SV Wacker Obercastrop und die SG Castrop in einem Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga gegenüber. Am Karnevals-Sonntag gingen sie noch in Testspielen getrennte Wege.mehr...