Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Ebereschen auf Spielplatz in Castrop-Rauxel angesägt

Unbekannte zerstören Bäume

Auf dem städtischen Spielplatz „Im Wiesengrund“ in Becklem wurden zwei Bäume – Ebereschen – mutwillig mit Säge, Messer oder ähnlichen Werkzeugen zerstört. Wie die Stadt mitteilt, ist eine der beiden Ebereschen zu 90 Prozent durchgesägt worden, bei der anderen wurde die Rinde stark beschädigt. Die Stadt braucht jetzt Hilfe.

Unbekannte zerstören Bäume

Einer der Bäume wurde fast komplett durchgesägt. Foto: Stadt

Beide Bäume, so die Stadt, werden sich nicht von der Zerstörung erholen. Der Bereich Stadtgrün und Friedhofswesen der Stadtverwaltung hat Anzeige erstattet und sucht nun nach Zeugen. Denn eigentlich sei es nicht möglich, dass so etwas unbemerkt geschehe. Denn der Spielplatz liegt mitten in einer Siedlung, ringsum umgeben von Häusern.

Wer in den vergangenen Tagen dort etwas beobachtet hat und Angaben zum Täter oder zu den Tätern machen kann, möge sich bitte im Rathaus unter Tel. (02305) 106-2791 oder E-Mail stadtgruen-und-friedhofswesen@castrop-rauxel.de melden.

WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Castrop-Rauxel Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

hzABIkalypse und das Ende der Woche

Abi und die Änderung der Baumschutzsatzung

Castrop-Rauxel Die neue Baumschutzsatzung kommt. Über die gravierenden Veränderungen in der neuen Satzung sind sich aber nicht alle einig. Unsere Redakteurin Abi Schlehenkamp hat zu diesem Thema eine ganz eindeutige Meinung.mehr...

Castrop-Rauxel Der Altstadtmarkt gibt ein Gastspiel auf dem Marktplatz. Auch der Habinghorster Wochenmarkt muss vorübergehend umziehen. Das Marktplatzpflaster ist repariert, dafür stören Zigarettenstummel, die in den Fugen klemmen.mehr...

Castrop-Rauxel Ein Bürger hat den Antrag gestellt, Rasenmähen in der Mittagszeit zu erlauben. Dafür muss die Stadt die Straßenordnung ändern.mehr...

Castrop-Rauxel Für die Castrop-Rauxelerin Leonie Richter* (28) ist jeder Tag ein Kraftakt. Ein Kraftakt, den Alltag zu meistern. Denn Leonie Richter ist gehbehindert und blind. Ersteres seit der Geburt, zweites seit sieben Jahren. Sie hat einen Behinderungsgrad von 100 Prozent. Entmutigen lässt sie sich von ihrem Schicksal aber nicht. Sie kämpft, obwohl es etliche Hürden gibt.mehr...

Castrop-Rauxel Mit einem perfiden Trick haben sich zwei Frauen Zutritt zur Wohnung einer 87-Jährigen verschafft. Während die eine die Seniorin ablenkte, ging die andere auf Diebestour durch die Wohnung. mehr...