Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dorstens Talfahrt geht weiter

DORSTEN Wer beim Blick auf seine Kontoauszüge wegen eines vierstelligen Minusbetrages erschrickt, der kann sich durchs Schielen auf den städtischen Haushalt trösten: So schlimm wie die Stadt Dorsten steckt kein Bürger im Finanz-Schlamassel.

Für die Ratssitzung am Dienstag hat Kämmerer Wolfgang Quallo einen Kassensturz vorgenommen und schockt nun die Kommunalpolitiker mit den aktuellen Zahlen. Wesentliche Daten aus der Jahresrechnung der Stadt Dorsten für 2007:

Die seit 1994 angehäuften Haushaltsdefizite summieren sich mittlerweile auf 121,3 Millionen . Erfüllt sich die Prognose für das laufende Jahr, dann wird die Gesamtsumme 2008 auf 126 Mio wachsen.

Langfristige Verbindlichkeiten gesunken

Stabilisiert hat sich die Lage bei den langfristigen Krediten der Stadt. Nicht zuletzt wegen des Kreditdeckels durch die Finanzaufsicht sind die langfristigen Verbindlichkeiten sogar um 250 000 leicht gesunken und stagnieren jetzt knapp unterhalb der 135 Millionen-Marke.

Große Sorgen bereiten aber die kurzfristigen Kredite. Im Jahresverlauf ist der Stand der Kassenkredite (im Privatbereich zu vergleichen mit dem "Dispo") zum Stichtag 31.12.2007 um rund 1,2 Mio auf 126 Mio gestiegen. Damit finanziert die Stadt einen Großteil ihrer laufenden Ausgaben. Zudem sind Zinsen unverhältnismäßig stark gestiegen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Video-Blog in der Fastenzeit

40 Tage verzichten - ein Selbstversuch

Dorsten Fasten kann jeder. Unser Autor glaubt das auch. Wobei: Mit Glaube hat das bei ihm nichts zu tun. Es ist eher ein Experiment, ein Selbstversuch. Was passiert mit ihm, wenn er ein wenig anders lebt als sonst? Darüber berichtet er in den nächsten Wochen regelmäßig in einem Video-Blog.mehr...

Bus durchbricht Esszimmer-Wand

Linienbus kracht in Dorstener Einfamilienhaus

Holsterhausen Wilfried Heinrichs war gerade aus dem Haus und auf dem Weg zur Arbeit, seine Frau Uschi saß noch am Küchentisch, als es plötzlich nebenan krachte. Wenige Sekunden später wusste sie: In das Esszimmer der Eheleute war ein Linienbus gekracht.mehr...

Einbrüche auf der Hardt nicht gemeldet

Technikpanne bei der Polizei schluckt Einbrüche

Hardt Wie oft wurde in der letzten Zeit auf der Hardt in Dorsten eingebrochen? Gar nicht. So ging es jedenfalls aus den Meldungen hervor, die die Polizei herausgab. Die Realität ist aber eine ganz andere.mehr...

Geständnis im Voodoo-Prozess

Angeklagter verleitete Frauen zur Prostitution

CASTROP-RAUXEL/DORSTEN/SELM Im „Voodoo-Prozess“ um Menschenhandel und Ausbeutung in Rotlichtclubs in Castrop-Rauxel und Umgebung hat einer der Hauptangeklagten seine Verstrickung in das Prostituierten-Schicksal einer jungen Frau zugegeben. mehr...

Nach Überfall auf Taxifahrer

Bewährungsstrafe für Frührentner aus Dorsten

Dorsten/Essen Knapp fünf Jahre nach einem Überfall auf einen Taxifahrer ist ein Frührentner aus Dorsten zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Dass die Strafe so niedrig ausgefallen ist, begründeten die Richter am Essener Landgericht vor allem mit der besonderen Lebenssituation des Angeklagten.mehr...