Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Festumzug krönt das Schützen-Jubiläum

WULFEN Zum großen Festumzug anlässlich des 175-jährigen Schützenfestjubiläums waren am Sonntag nicht nur tausende Zuschauer, sondern auch alle Dorstener Schützenvereine und 50 historische Festwagen in Wulfen unterwegs

Festumzug krönt das Schützen-Jubiläum

König Basketball gab sich die Ehre, dem BSV sei Dank.

Bevor sich der zwei Kilometer lange Umzug mit knapp 2000 Teilnehmern durch die geschmückten Wulfener Straßen in Bewegung setzte, fand ein Festakt auf dem Wittenbrink-Sportplatz statt, bei dem Bürgermeister Lütkenhorst in seiner Rede den Dorstener Schützen für ihr „sensationelles Engagement“ dankte. „Das Schützenwesen in Dorsten ist entgegen vieler Behauptungen keineswegs angestaubt“, so der Bürgermeister.

Alt und Jung jubelten den Wagen zu

Vor allem die 50 aufwändig gestalteten historischen Wagen entpuppten sich als echter Publikumsmagnet. Alt und Jung jubelten den Wagen zu, die unter anderem vom Heimatverein und den Wulfener Dorfnachbarschaften gestaltet worden waren.

Sehr zufrieden äußerte sich auch Andreas Wanning, als Zugleiter für  den reibungslosen Ablauf des Festumzuges zuständig: „Unsere Erwartungen hinsichtlich der Organisation wurden sogar übertroffen. Alles hat wunderbar geklappt.“

Auch dank des hervorragenden Wetters also ein gelungenes Fest, dass den Wulfenern wohl noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Eine ausführliche Berichterstattung über den Festumzug lesen Sie am Montag in der Dorstener Zeitung.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Prozess um versuchten Mord in Dorsten

Pärchen wollte 17-Jährige umbringen

Dorsten/Essen Einem Dorstener Pärchen (20 und 27) wird ab 26. Februar der Prozess gemacht. Die beiden sind wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Sie sollen eine 17-Jährige mit einem Messer attackiert haben.mehr...

Dorsten Zum ersten Mal hat ein Anwohner in Dorsten eine Tempo-Messtafel gekauft. Sie mahnt nun dauerhaft Raser vor seiner Haustür. Die Gründe erklärt der Familienvater im Video. Das Beispiel könnte Schule machen, hofft der Bürgermeister.mehr...

Hardt Die Kinder der Pestalozzischule haben sich am Dienstag bis nach Afrika getrommelt. Der Trommelzauber war zu Gast an der Grundschule. DJ Dr. Fofo nahm die Kinder dabei mit auf eine Fantasiereise. Viele Fotos und ein Video gibt es bei uns. mehr...

Geständnis im „Voodoo-Prozess“

Abtreibungspillen an schwangere Prostituierte verteilt

Dorsten/Selm/Castrop-Rauxel Im „Voodoo-Prozess“ um Menschenhandel und Ausbeutung in Bordellen in Castrop-Rauxel und Umgebung geht es jetzt auch um illegale Schwangerschaftsabbrüche. Einer der Hauptangeklagten hat zugegeben, Abtreibungspillen an schwangere Prostituierte verteilt zu haben.mehr...

Viele Erkältete in Hausarztpraxen

Mehr Grippepatienten als vor einigen Wochen

Dorsten In Büros und Schulklassen schnieft und hustet es in allen Ecken – es ist Erkältungszeit. Und auch an Grippe sind in den vergangenen Wochen einige Dorstener erkrankt.mehr...

Dorsten Die Buslinie SB 26 von Barkenberg nach Marl ist auch gleichzeitig die Buslinie SB 27 von Marl nach Herten. Ein Fahrzeug, zwei Routen. Das hat Folgen für die Fahrgäste. Am Dienstag mussten viele Fahrgäste fast eine Stunde in der Kälte ausharren.mehr...