Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Pflegedienstleiterin geehrt

SCHERMBECK Brigitte Janßen, Pflegedienstleiterin des Marienheimes, blickt auf eine 25-jährige Tätigkeit im Marienheim zurück. Dafür wurde sie nun geehrt.

Pflegedienstleiterin geehrt

Brigitte Janßen erhielt aus der Hand von CBT-Prokurist Markus Bothe das silberne Ehrenzeichen der Caritas, mit Blumen gratuliert Heimleiter Klaus Optenhövel.

Begonnen hat sie ihre Arbeit als Pflegehilfe im damaligen Marienhospitel, das 1988 ins Marienheim umgewandelt wurde. Zug um Zug hat sie dann die notwendigen Ausbildungen zur examinierten Altenpflegerin und nach einigen Jahren zur Wohnbereichs- und zur Pflegedienstleitung absolviert.

Festakt

Geschätzt wird von Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeiter das "weite Herz", mit dem sie allen begegnet. Unterstützt wurde sie in all den Jahren durch ihre Familie, die ihr auch heute noch ein wichtiger Lebensmittelpunkt ist. Bei einem Festakt wurde Brigitte Janßen am Montag durch den stellvertretenden Geschäftsführer des Trägers des Marienheimes (cbt-Marl gGmbH), Markus Bothe, im Namen des Präsidenten des Deutschen Caritasverbandes, mit dem silbernen Ehrenzeichen der Caritas ausgezeichnet. Als Gratulanten waren neben Bewohnern, Mitarbeitern und Familie auch viele ehemalige Kollegen und Ordensschwestern anwesend.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Workshop an der Gemeinschaftsgrundschule

Singen, tanzen und trommeln

Scheffler Um „Das Geheimnis der Zaubertrommel“ dreht sich alles in dieser Woche in der Gemeinschaftsgrundschule (GGS). Otto Klösel, Mitarbeiter der Tamborena GmbH, die im Auftrag der Schule das Projekt „Trommelzauber“ organisiert, hat ein einfaches Motto: „Beat drums not people“ – Schlag die Trommel, nicht Menschen.mehr...

Träger der Ehrenamtsmedaille

Schermbeck trauert um Heinz Böhnke

Schermbeck Heinz Böhnke ist tot. Das Requiem beginnt am Samstag um 11 Uhr in der Ludgeruskirche. Anschließend findet die Beisetzung auf dem Friedhof der Ludgerusgemeinde statt. Im Alter von 82 Jahren ist am Dienstag eine Schermbecker Persönlichkeit gestorben, die in mehrfacher Weise ehrenamtlich tätig war.mehr...

Schermbeck Stefan Hemmert genoss die steile Karriere vom Bundesbahn-Personalleiter zum Dammer Karnevalsprinz am Sonntag sehr. Begleitet von der lieblichen Jungfrau Axel Terstegen und vom fleißigen Bauern Jörg Terstegen führte der Prinz den neunten Dammer Karnevalszug an, der sich am Tulpen-Sonntag um 11.11 Uhr bei Ostermann-Schelleckes im Dammer Plattbruck in Bewegung setzte und von Jens Pannebäcker mit seinem 150 PS starken „Case“-Traktor angeführt wurde.mehr...

Frauenkarneval in Schermbeck

Närrisches Programm aus dem Fitnessstudio

Schermbeck Ein Fitnessstudio zaubert die Schermbecker Theatergruppe „Frauensache“ für ihr Programm auf die Bühne – und damit viele skurrile Situationen und Charaktere. Närrisches Treiben der allerfeinsten Art.mehr...