Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Neuauflage des Dorstener Stadtstrandes

Public Viewing und Relaxen zur WM in der Altstadt

Dorsten Einen Strand mitten in der Innenstadt – den soll es in diesem Jahr wieder auf dem Platz der Deutschen Einheit geben. Vom 14. Juni bis zum 15. Juli laden die Praxisklinik Dr. Schlotmann und weitere Unternehmer die Dorstener zum Relaxen im Sand und natürlich zum Public Viewing ein.

Public Viewing und Relaxen zur WM in der Altstadt

Wenn das Wetter gut war, war 2016 richtig was los auf dem Stadtstrand: 1400 Fußballfans feiern auf diesem Bild den 3:0-Erfolg der deutschen Mannschaft über die Slowakei. Foto: Bludau

Der Stadtstrand ist während der WM-Wochen immer von donnerstags bis sonntags von 12 Uhr an für alle Besucher geöffnet. In dieser Zeit finden auch coole Events statt, die die Organisatoren aber noch geheim halten.

Stimmung beim Public Viewing

Die WM-Spiele zwischen Donnerstag und Sonntag werden ohne Ton gezeigt, damit auch parallel noch Musik laufen kann. Die Deutschlandspiele, die Halbfinals und das Finale natürlich mit Ton – und hoffentlich toller Stimmung. Diese Spiele sind kostenpflichtig. Es können bei ausgewählten Partnern Tickets im Vorverkauf für 10 Euro erworben werden. Der Vorverkauf startet am 26. Mai (Samstag) bei folgenden Partnern: Vereinte Volksbank, Südwall 27, und im VB-Online-Shop, Edeka Honsel, Fürst-Leopold-Allee 60, Sandra Sartory, Ostwall 1, Angelos Taverna, Gahlener Straße 13, Riegel Interior, Händelstraße 161, und Corinna Mode, Lippestraße 25

.

hzSonder-Edition von Coca-Cola wird in Dorsten produziert

In Dorsten werden die deutschen WM-Stars abgefüllt

Dorsten 23 Spieler und Trainer Joachim Löw hat Coca-Cola für seine Sonder-Edition zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Russland nominiert. Der Kader dürfte bei Fans und Sammlern für Diskussionsstoff sorgen. Im Coca-Cola-Werk in Dorsten werden seit einigen Wochen rund 50 Millionen WM-Dosen abgefüllt. Beim exklusiven Blick hinter die Kulissen wird auch die Frage beantwortet, welche Spieler auf den Dosen zu sehen sind.mehr...

Für das Catering sorgt das Team von Angelos Taverna mit griechischen Spezialitäten und mit Getränken. Hierfür wird es am Eingang Verzehrkarten geben. Die Beach-Atmosphäre schaffen Eckhard Vornbrock Garten- und Landschaftsbau und das Team von Euroquarz.

Für den guten Zweck

Hinter der Idee des diesjährigen Stadtstrandes steht auch ein karitatives Anliegen. So haben sich die Veranstalter dazu entschlossen, die erwirtschafteten Überschüsse an ehrenamtliche lokale Organisationen zu spenden: Dorstener Tafel, Mutter-Kind-Haus Dorsten, Mr. Trucker Kinderhilfe, Dorstener Tierheim und Ruderverein Dorsten.

Die Vorfreude bei dem ganzen Organisationsteam ist groß. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Aufbauarbeiten beginnen am 11. Juni. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Dann kann sich ganz Dorsten auf einen tollen Sommer mit Public Viewing, leckerem Essen und Trinken und coolen Summer Vibes mitten in der Altstadt freuen.

Diese Unternehmer machen mit

Neben der Praxisklinik Schlotmann, deren Geschäftsführer Luca Schlotmann die Idee zur Stadtstrand-Neuauflage hatte, sind auch viele andere Dorstener Unternehmen dabei.

Mitausrichter des WM-Stadtstrands sind die Volksbank Dorsten, Lease Perfect, Anaesthesio, Elisana Apotheke, Edeka Honsel, Köpper Automobilgruppe, Aleff & Partner Steuerberatungsgesellschaft, Riegel Interior, Goldschmiede Bellendorf, Friseursalon Sandra Sartory, Corinna Mode, Barmer Krankenkasse und Stefan Müller Grundstücksverwaltung.

Das gesamte Projekt wird außerdem unterstützt von Körmann, Optik Ruth Bellendorf, Planungsbüro Kemper und Gartenpflege Sottek.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dorsten Uwe Kähler steht an der Spitze einer Bewegung gegen den Neubau des Kreishauses in Recklinghausen. Der Dorstener strebt einen Bürgerentscheid an und bekommt viel Zuspruch.mehr...

Dorsten Nach mehreren Schicksalsschlägen fasst Verena Weimann einen Entschluss: Die junge Lehrerin stellt sich einer riesigen sportlichen Herausforderung, um Spenden für die Krebshilfe zu sammeln.mehr...

Dorsten Opfer eines Handtaschenraubs im Tunnel am Dorstener Bahnhof wurde am Dienstag (19.6.) eine 29-jährige Dorstenerin. Die Täter ergriffen die Flucht. Die Polizei sucht Zeugen.mehr...

Hervest Vier Jahre nach der umstrittenen Schließung geht es an der Zechenbahnbrücke in Hervest endlich los. Die Arbeiten sind kompliziert, denn sie dürfen das Naturschutzgebiet und die Lippe nicht beeinträchtigen.mehr...

Dorsten Weil Essen angebrannt war, ging am Dienstag (19.6.) ein Rauchmelder an. In der Wohnung in der Essener Straße war niemand zu Hause. Nachbarn alarmierten die Feuerwehr.mehr...