Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Matthias Rauch zum Kabarett-Abbruch Rolf Millers

So reagiert der Magier auf Störenfriede

Wulfen-Barkenberg Kabarettist Rolf Miller hat am Dienstagabend sein Publikum im Gemeinschaftshaus Wulfen verärgert, weil er seinen Auftritt wegen einiger Störenfriede nach wenigen Minuten abgebrochen hatte. Zauberer Matthias Rauch aus Dorsten ist so etwas auch schon passiert, aber er geht damit anders um, wie er uns verriet.

So reagiert der Magier auf Störenfriede

Zauberer Matthias Rauch ist noch nie wegen störender Zuschauer von der Bühne gegangen. Foto: Foto: Ralf Pieper

Zuschauer, die für Unruhe sorgen, hatte Matthias Rauch schön öfter im Publikum. Doch anders als Kabarettist Rolf Miller würde der Zauberer aus Dorsten nicht von der Bühne gehen. „Das ist für mich undenkbar. Ich würde das immer anders lösen.“

Miller hatte seinen Auftritt im Gemeinschaftshaus Wulfen am Dienstagabend abgebrochen, weil er sich von zwei Zuschauern in der ersten Reihe, die fortwährend miteinander redeten, provoziert fühlte (wir berichteten). „Unprofessionell“ – so nannte der Kabarettist selbst sein Verhalten später.

Kabarettist Rolf Miller bricht Auftritt ab

„Provokationen“ aus der ersten Reihe waren der Grund

Wulfen Rolf Miller war am Dienstagabend zu Gast im Gemeinschaftshaus Wulfen. Nach wenigen Minuten brach er seinen Auftritt ab. Was die Besucher und der Kabarettist selbst zu diesem Abgang sagen.mehr...

Matthias Rauch wollte am Donnerstag nicht so weit gehen. „Jeder hat mal einen schlechten Tag. Aber wenn das, vielleicht durch ein privates Ereignis, absehbar ist, sagt man seinen Auftritt besser ab.“

Ins Programm einbinden

Matthias Rauch, der kürzlich zum zweiten Mal Vater wurde und seit Jahren in Holsterhausen lebt, hat als Entertainer im GOP Varieté jahrelang Erfahrung gemacht mit Gästen, die an der Show auf der Bühne weniger interessiert waren als am Feiern, weil sie vielleicht von einer Firma eingeladen wurden. „Wenn es heftig wird und andere Zuschauer das mitbekommen, kann man die Störenfriede meistens ganz gut ins Programm einbinden. Das kann sogar sehr witzig werden.“

Online-Entschuldigung

Das Gemeinschaftshaus Wulfen nimmt auf seiner Homepage zum Abgang Millers Stellung: „Wir möchten uns [...] entschuldigen. Wir sind mindestens ebenso verwundert und verärgert wie Sie.“ Bis zum 27. April sollen die Besucher ihre Karten zurück ins Büro, Wulfener Markt 5, bringen. Dann wird der Ticketpreis erstattet. Abonnenten werden schriftlich benachrichtigt.

Am Freitagabend (19. April) ist Rolf Miller übrigens in Aschaffenburg zu Gast, am Samstag (20. April) in Markdorf. Bleibt zu hoffen, dass er seine Zuschauer dort nicht enttäuscht.

So kann man übrigens auch mit Störern umgehen:

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Premiere von Ten Sing Gahlen

Schauspieler und Sänger begeistern Publikum

Hardt Wie schlägt man sich am besten durch das Highfischbecken Schulalltag? Diese Frage beantwortete am Freitagabend (25.5.) Ten Sing Gahlen in ihrem neuesten Programm.mehr...

Dorsten Freispruch trotz bestehender Schuld: Auch solche Möglichkeiten eröffnet das Gesetz. In diesem Fall kam ein 46-Jähriger ungeschoren davon, der sich wegen sexuellen Missbrauchs seiner Stieftochter am Landgericht Essen verantworten musste.mehr...

Dorstener Outdoor-Sportpark Fürst Leopold

Erste Pläne für Sportgelände auf Zechenareal liegen vor

Dorsten Die Verwirklichung des Outdoor-Sportparks in der Nähe des Leos auf dem Zechengelände rückt näher. Berufskollegschüler hatten mit ihrer Idee einen Wettbewerb gewonnen.mehr...

Einen Kinderboom gibt es in Dorsten nicht. Trotzdem muss die Stadt wegen Neubaugebieten so planen, dass es genügend Kindergarten- und Schulplätze gibt. Wir erklären, wie die Stadt das macht.mehr...

Dorsten Viele Dorstener Unternehmer haben sich zusammengetan, um den Stadtstrand 2018 zur Weltmeisterschaft neu aufzulegen. Die Besucher erwartet mehr als nur Sand unter den Füßen.mehr...