Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Weitere Morde im Schloss

Raesfeld Neuer Mord im Schloss Raesfeld - zwei weitere Kriminalmahl-Termine bietet das Verkehrsbüro noch in 2007 an: Freitag, 19. und Samstag, 20. Oktober, jeweils 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr).

Das mörderische Vergnügen im Stile der 50er und 60er Jahre wird umrahmt von 4 Gängen. Änderungen für Vegetarier sind nach Absprache problemlos möglich.

Gäste, die sich am Geschehen beteiligen möchten, sind natürlich gerne gesehen: passen Sie Ihre Kleidung an den Stil der 50er/60er Jahre an oder bringen Sie sich als Zeuge oder Komplize ein ins Geschehen.

Information und Buchung über: Verkehrsbüro Raesfeld, Hagenwiese 40, 46348 Raesfeld, Telefon 02865/6091-0 E-Mail verkehrsbüro@raesfeld.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Premiere von Ten Sing Gahlen

Schauspieler und Sänger begeistern Publikum

Hardt Wie schlägt man sich am besten durch das Highfischbecken Schulalltag? Diese Frage beantwortete am Freitagabend (25.5.) Ten Sing Gahlen in ihrem neuesten Programm.mehr...

Dorsten Freispruch trotz bestehender Schuld: Auch solche Möglichkeiten eröffnet das Gesetz. In diesem Fall kam ein 46-Jähriger ungeschoren davon, der sich wegen sexuellen Missbrauchs seiner Stieftochter am Landgericht Essen verantworten musste.mehr...

Dorstener Outdoor-Sportpark Fürst Leopold

Erste Pläne für Sportgelände auf Zechenareal liegen vor

Dorsten Die Verwirklichung des Outdoor-Sportparks in der Nähe des Leos auf dem Zechengelände rückt näher. Berufskollegschüler hatten mit ihrer Idee einen Wettbewerb gewonnen.mehr...

Einen Kinderboom gibt es in Dorsten nicht. Trotzdem muss die Stadt wegen Neubaugebieten so planen, dass es genügend Kindergarten- und Schulplätze gibt. Wir erklären, wie die Stadt das macht.mehr...

Dorsten Viele Dorstener Unternehmer haben sich zusammengetan, um den Stadtstrand 2018 zur Weltmeisterschaft neu aufzulegen. Die Besucher erwartet mehr als nur Sand unter den Füßen.mehr...

Prozess gegen Dorstener gestartet

Hat 46-Jähriger die Stieftochter missbraucht?

Dorsten/Essen Ein Koch aus Hervest steht bereits zum zweiten Mal unter Missbrauchsverdacht. Zum Prozessauftakt vor dem Essener Landgericht hat der 46-jährige Angeklagte auch diesmal seine Unschuld beteuert.mehr...