Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

100 Jahre in Grevel und Hostedde

100 Jahre in Grevel und Hostedde

Hostedde/Grevel Am kommenden Wochenende ist es soweit: Die SPD Hostedde-Grevel feiert ihr 100-jähriges Bestehen.

Ein Jahrhundert, dass gebührend gefeiert werden will, an drei Tagen, von Freitag (6.6.) bis Sonntag (8.6.).

Und der Ortsverein um seinen Vorsitzenden Karl-Heinz Rauschning (Foto) hat dafür neben allen Hosteddern und Grevelern auch bekannte Größen aus der Politik eingeladen: SPD-Unterbezirksvorsitzender Franz-Josef Drabig, Oberbürgermeister Dr. Gerhard Langemeyer und SPD-NRW-Geschäftsführer Michael Groschek am Samstag sowie Ratsvertreterin Ulrike Matzanke und Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny am Sonntag.

Das Programm an den drei Tagen im Festzelt am Kindergarten an der Hostedder Straße und rundherum sieht so aus:

Freitag: ab 19.30 Uhr große Oldie-Party mit Disc-Jockey Michael und der Live-Band "Black Company", Biergarten und Bar mit Caipirinha und Sekt (Mindestverzehr: 4 Euro).

Samstag: ab 13.30 Uhr Kinderfest mit Zirkus, Trödel und Hüpfburg. Ab 14 Uhr Modenschau und Showtanzgruppe (Eintritt: 3 Euro inkl. Tasse Kaffee und Stück Kuchen). Ab 19 Uhr großer Festabend mit Europa-, Bundes- und Landtagsabgeordneten. Ab 21 Uhr Musik und Tanz sowie Unterhaltung mit der KG Fidelio Grün-Weiß (Eintritt: 6 Euro).

Sonntag: Ab 11 Uhr musikalischer Frühschoppen mit kräftiger Erbsensuppe. Drei Chöre und neun Vereine aus dem Stadtbezirk präsentieren sich mit Ständen und Aktionen. Dazu eine Ausstellung von dreizehn örtlichen Künstlern.

Mehr Informationen zum Ortsverein und zur 100-Jahr-Feier im Internet:

www.spd-hostedde-grevel.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORTMUND Der BVB hat die besten Fans der Welt. Keine Tribüne der Welt macht so viel Stimmung wie die Süd in Dortmund. Das betonen sie in der Stadt, im Verein, in der Fußballwelt gerne. Lange wollte das niemand anzweifeln. Doch die Stimmung, sagen viele, war selten so schlecht wie zuletzt.mehr...

Dortmund Sie wollten sich nicht anpassen an den NS-Staat. Aus den Dortmunder Edelweißpiraten wurde so eine Widerstandsbewegung gegen den Nationalsozialismus. Das bewegt auch heutige Jugendliche.mehr...

Dortmund Weniger Unfälle im Stadtgebiet als im Vorjahr, dafür machen die Autobahnen Sorgen. Die Polizei findet im aktuellen Verkehrsbericht Licht und Schatten. Eine wichtige Schattenseite: Die Zahl der verletzten Jugendlichen ist stark gestiegen.mehr...

DORTMUND Die Bulldogge Emma wurde in Dortmund verletzt ausgesetzt, nachdem sie eine Odyssee durch süddeutsche Tierkliniken erlebte. Obwohl die Halterin 3000 Euro von der Versicherung kam, wurde Emma aber nicht operiert. Hinter der Verletzung verbirgt sich ein böser Verdacht.mehr...

Westrich Schock für die Westricher „Spielmäuse“: Als die Kinder am Freitagmorgen in den elterngeführten Kindergarten kamen, fanden sie eine verwüstete Einrichtung vor. Ein Einbrecher hat rund 3500 Euro Sachschaden angerichtet. Etwas Gutes hatte die Sache für die Kinder. mehr...

Vermisste Frau bewusstlos aufgefunden

72-Jährige ist am Freitagmorgen im Krankenhaus gestorben

DORTMUND Seit Donnerstagvormittag fahndete die Polizei Dortmund nach einer 72-jährigen, demenzkranken Frau, die vermisst wurde. Am Freitagmorgen kam die traurige Nachricht: Die Frau wurde gegen 8.50 Uhr bewusstlos in einer Baugrube aufgefunden. Später starb die Frau im Krankenhaus. mehr...