Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Martener Straße

Auto gerät in Gegenverkehr und stößt mit LKW zusammen

LÜTGENDORTMUND Schwerer Unfall auf der Martener Straße: Ein Kleinwagen ist am Montag in den Gegenverkehr geraten und mit einem entgegenkommenden Lkw zusammengeprallt. Durch die Wucht der Kollision wurde die Fahrerin in ihrem Auto eingeklemmt.

Auto gerät in Gegenverkehr und stößt mit LKW zusammen

Bei dem Unfall auf der Martener Straße wurde die Fahrerin des Kleinwagens verletzt. Foto: Helmut Kaczmarek

Es war gegen 11.35 Uhr, als der Kleinwagen der 34-jährige Frau auf der Martener Straße in Höhe der Idastraße aus noch ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geriet. Dort kam ihr gerade ein Lkw entgegen. Der 26-jährige Lasterfahrer konnte nicht mehr ausweichen, er stieß mit dem Auto zusammen.“Der der Kleinwagen prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen die Zugmaschine eines herannahenden Lkw. Das Auto wurde zurückgeschleudert, drehte sich und blieb schließlich stark beschädigt entgegen der Fahrtrichtung stehen“, so beschreibt die Polizei Dortmund in einer Mitteilung am Montagabend den Unfallhergang..

Feuerwehrleute mussten die eingeklemmte Frau mit hydraulischem Rettungsgerät aus ihrem zerstörten Wagen befreien. Sie kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, Lebensgefahr bestand aber momentan nicht, so Feuerwehrsprecher André Lüddecke. Insgesamt waren 34 Feuerwehrleute im Einsatz

Auto kollidiert mit Lkw auf Martener Straße

Bei dem Unfall auf der Martener Straße wurde die Fahrerin des Kleinwagens verletzt.
Bei dem Unfall auf der Martener Straße wurde die Fahrerin des Kleinwagens verletzt.
Bei dem Unfall auf der Martener Straße wurde die Fahrerin des Kleinwagens verletzt.
Bei dem Unfall auf der Martener Straße wurde die Fahrerin des Kleinwagens verletzt.
Bei dem Unfall auf der Martener Straße wurde die Fahrerin des Kleinwagens verletzt.
Bei dem Unfall auf der Martener Straße wurde die Fahrerin des Kleinwagens verletzt.
Bei dem Unfall auf der Martener Straße wurde die Fahrerin des Kleinwagens verletzt.
Bei dem Unfall auf der Martener Straße wurde die Fahrerin des Kleinwagens verletzt.

Die Martener Straße war während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Der Sachschaden beträgt laut Polizei 6500 Euro.

APLERBECK Von der B1 aus bemerkten aufmerksame Autofahrer am späten Sonntagabend ein Feuer auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums an der Schleefstraße. Sie alarmierten die Feuerwehr, die bei ihrem Eintreffen einen lichterloh brennenden Mini-Van vorfand. Einige Sachen an dem Brand kamen den Feuerwehrleuten komisch vormehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Update 09:38 - 10 Kinder bei Schulbusunfall in Dortmund verletzt

Schulbus kracht gegen Hauswand - Asselner Hellweg gesperrt

DORTMUND Ein Schulbus mit 40 Kindern und zwei Lehrern der Bach-Grundschule aus Wickede ist in Dortmund-Asseln mit mehreren Fahrzeugen kollidiert und letztlich gegen eine Hauswand gekracht. Rund 10 Kinder sind verletzt.mehr...

Dortmund Aus Fernost kommt eine neue Geschäftsidee nach Dortmund geschwappt: Miet-Drahtesel, die man nach Gebrauch per App überall abstellen kann. In Bayern hat das schon für Ärger gesorgt.mehr...

Fotoprojekt über Selbstständigkeit im Alter

Fotografin sucht 100-Jährige, die noch alleine wohnen

DORTMUND Es gibt viele von ihnen, aber man hört und sieht sie selten: Menschen, die auch im hohen Alter noch selbstbestimmt und allein ihren Alltag meistern. Magdalena Stengel sucht diese Menschen – für ein besonderes Fotoprojekt.mehr...

Cyberkriminalität in Dortmund

Experten geben Tipps, wie man sich schützen kann

Dortmund 523 Fälle von Cyberkriminalität wurden 2017 in Dortmund bekannt. Die Dunkelziffer liegt höher. Der Schaden ist oft immens. Doch man kann sich schützen.mehr...

Sperrung am Wambeler Tunnel

Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der B236

Dortmund Bei einem Unfall mit einem Lkw im Wambeler Tunnel wurden am Dienstagmorgen zwei Menschen leicht verletzt. Ein Teil der B236 in Richtung Lünen war zeitweise gesperrt. Schon ab der B1 standen Autofahrer im Stau.mehr...

Comedy-Nachwuchs aus Dortmund

Zwölfjähriger ohne Lampenfieber auf der Bühne

Aplerbeck Wo andere Angst haben, bleibt Jannis Petersmann aus Dortmund locker. Der zwölfjährige Nachwuchs-Comedian feiert erste Erfolge auf der Bühne und lernt Lektionen.mehr...