Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Autofahrer übersieht nahende Stadtbahn und endet im Krankenhaus

Unfall Stadtbahn

Bei einem Unfall mit einer Stadbahn wurde ein 18-Jähriger am Mittwoch schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Der Wickeder Hellweg war komplett gesperrt.

Wickede

11.07.2018
Autofahrer übersieht nahende Stadtbahn und endet im Krankenhaus

Der beschädigte PKW auf dem Wickeder Hellweg. © Feuerwehr Dortmund

Ein Unfall, an dem eine Stadtbahn und ein Auto beteiligt waren, ereignete sich am Mitwoch gegen 16.20 Uhr auf der Kreuzung Wickeder Hellweg/Eichwaldstraße. Der 18-jährige Autofahrer wollte vom Hellweg nach links abbiegen und übersah dabei die von hinten kommende Stadtbahn.

Der Wagen wurde gegen einen parkenden PKW geschleudert, und die Feuerwehr musste den Fahrer aus seinem Wagen schneiden. Der Fahrer konnte durch die Heckklappe des Autos befreit werden. Lebensgefahr besteht nach Angaben der Polizei nicht.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen musste der Wickeder Hellweg komplett gesperrt werden, was für erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr gesorgt hat.

Schlagworte: