Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Brisanter Seitenwechsel

Mit welchem Vorstand die Fanabteilung in das Kalenderjahr 2008 geht, steht noch in den Sternen. Wie die neuen beim BVB angestellten Fanbeauftragten heißen, steht indes fest.

Ab Januar werden sich Sebastian Walleit (26/Diplom-Sozialarbeiter und Sozialpädagoge aus Sachsen) und Jens Volke (derzeit unter anderem noch Sprecher der Gruppierung "The Unity") um die Belange der Fans kümmern. Vor allem die Personalie Volke ist brisant: Der 35-Jährige wehrt sich seit Jahren gegen die Kommerzialisierung im Fußball und zieht es zum Beispiel vor, Westfalenstadion anstatt Signal Iduna Park zu sagen. Man darf gespannt sein, wie er diesen Spagat in Zukunft als offizieller BVB-Vertreter meistert. cb

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Sanierung des Lanstroper Ei hat begonnen

Start frei für die Sanierung des Lanstroper Eis

Grevel Rund um den vom Rost befallenen Wasserturm mit Spitznamen „Lanstroper Ei“ wächst momentan ein Spezialgerüst in die Höhe. Anschließend kann die Sanierung beginnen. Das eigentlich Ei muss aber noch ein wenig warten.mehr...

hzSo wird Ihr Liebling zum Filmhund

Trick für Trick zum tierischen TV-Sternchen

DORTMUND Ein Filmhund kann auf Kommando winken, schämen, am Hosenbein ziehen – finden Sie heraus, ob Ihr Hund das Zeug zum Filmstar hat. Das neueste Buch der Dortmunder Hundetrainerin Marion Albers hilft dabei. Es zeigt anschaulich, wie man die Tricks trainiert.mehr...

SuS Hörde möchte Sportplatz gerne modernisieren

Beim Sportplatz am Schallacker fehlt die Planungssicherheit

Hörde Eine der traditionsreichsten Sportanlagen in Hörde steht vor einer ungewissen Zukunft. Auf dem Platz von SuS Hörde an der Straße Am Schallacker ist die Situation so verworren wie nirgendwo sonst.mehr...

Dortmunder Witwe verklagte Steinmetz wegen Grabstein

Grab ihres Mannes war Witwe nicht schwarz genug

Dortmund/Castrop-Rauxel Weil einer Witwe aus Dortmund das prunkvolle Grab ihres Mannes in Castrop-Rauxel nicht schwarz genug war, wollte sie ihr Geld zurück und verklagte den Steinmetz.mehr...

Stadt räumt illegale Unterkunft im Dortmunder Westen

Mutmaßliches „Matratzenlager“ war von Kakerlaken befallen

Dortmund Viel zu viele Menschen auf engem Raum. Dazu Müll und Schrottautos. Lange herrschten chaotische Zustände in einer illegalen Unterkunft an der Westerfilder Straße. Nun zog die Stadt Dortmund die Reißleine und räumte das Gelände.mehr...

A2 nach Verkehrsunfall teilweise gesperrt

Eine Spur der A2 in Richtung Dortmund bleibt gesperrt

Dortmund Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen war die A2 in Richtung Dortmund zeitweise komplett gesperrt. Inzwischen sind alle bis auf eine Spur wieder freigegeben. Die Arbeiten dauern aber an. Ein Auto war von hinten in einen Tanklaster gefahren.mehr...