Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

hzFußballmuseum braucht wieder Sponsorengelder

DEW21 soll höheren Betrag für das DFB-Museum rausrücken

DEW21 soll höheren Betrag für das DFB-Museum rausrücken

Das Fußballmuseums am Königswall wurde im Oktober 2015 eröffnet. Foto: Hans Blossey (Archiv)

DORTMUND Rutscht das Deutsche Fußballmuseum mittelfristig in die roten Zahlen? Die Stadt Dortmund sagt, das sei nicht erkennbar. Gleichzeitig bittet sie aber ihre Sponsoren, eine Schippe draufzulegen und steigt mit dem Deutschen Fußballbund (DFB) in Verhandlungen ein.

Lange vor Eröffnung des Fußballmuseums am Königswall im Oktober 2015 stand fest: Ohne Geldgeber von außen, die bereit sind, ihre Schatulle zu öffnen, wird’s schwer, am Jahresende mit schwarzen Zahlen dazustehen.

Entdecken Sie mit HZ+ die neuen Premium-Artikel der Halterner Zeitung!

Jetzt einfach anmelden und kostenlos weiterlesen