Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Diese Paare wurden im Dunkeln fotografiert

Montag 19. Februar 2018 - Für sein Fotoprojekt "Blind Love" hat der Dortmunder Markus Mielek neun Paare in einem komplett dunklen Raum auf einem Sofa fotografiert. Die Paare sollten zehn Minuten einfach das machen, wonach ihnen war. Wir zeigen die Ergebnisse.

/
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Jacqueline und Philipp.
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Jacqueline und Philipp.

Foto: Markus Mielek

Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Lore und Bene.
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Lore und Bene.

Foto: Markus Mielek

Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Petra und Michael.
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Petra und Michael.

Foto: Markus Mielek

Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Sarah und Marcel.
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Sarah und Marcel.

Foto: Markus Mielek

Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Nadine und Sebastian.
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Nadine und Sebastian.

Foto: Markus Mielek

Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Mareike und Heinz.
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Mareike und Heinz.

Foto: Markus Mielek

Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Marina und Markus.
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Marina und Markus.

Foto: Markus Mielek

Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Janinen und Sven
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Janinen und Sven

Foto: Markus Mielek

Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Jana und Patrick.
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Jana und Patrick.

Foto: Markus Mielek

Markus Mielek ist selbstständiger Fotograf und arbeitet unter anderem für Google und Youtube. Das Projekt "Blind Love" war eine freie Arbeit ohne Auftraggeber.
Markus Mielek ist selbstständiger Fotograf und arbeitet unter anderem für Google und Youtube. Das Projekt "Blind Love" war eine freie Arbeit ohne Auftraggeber.

Foto: Markus Mielek

Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Jacqueline und Philipp.
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Lore und Bene.
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Petra und Michael.
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Sarah und Marcel.
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Nadine und Sebastian.
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Mareike und Heinz.
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Marina und Markus.
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Janinen und Sven
Markus Mielek hat neun Paare in absoluter Dunkelheit fotografiert. Auf dem Foto: Jana und Patrick.
Markus Mielek ist selbstständiger Fotograf und arbeitet unter anderem für Google und Youtube. Das Projekt "Blind Love" war eine freie Arbeit ohne Auftraggeber.