Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Neue Aufgabe für Nadja Lüders

Nadja Lüders soll neue Generalsekretärin der NRW-SPD werden

Dortmund. Dass sie vielseitig einsetzbar ist, hat Nadja Lüders schon mit ihrem Intermezzo als Dortmunder Karnevalsprinzessin gezeigt. Jetzt setzt die Vorsitzende des SPD-Unterbezirks auch politisch zum Karrieresprung an.

Nadja Lüders soll neue Generalsekretärin der NRW-SPD werden

Nadja Lüders soll Generalsekretärin der NRW-SPD werden. Foto: Dieter Menne Dortmund

Eine von der Landespartei eingerichtete Personalkommission hat am Sonntag Nadja Lüders für das Amt der Generalsekretärin der NRW-SPD vorgeschlagen. Die 47-jährige Landtagsabgeordnete würde damit Nachfolgerin von Svenja Schulze, die als Bundesumweltministerin nach Berlin gewechselt ist. Gewählt werden soll die neue Landesspitze der NRW-SPD bei einem Landesparteitag am 23. Juni in Bochum.

Kandidatur für Unterbezirksvorsitz

Folgen für ihre Arbeit in Dortmund soll das neue Amt nicht haben. Lüders will beim Unterbezirksparteitag der Dortmunder SPD am 28. April erneut für das Amt der Unterbezirksvorsitzenden kandidieren, das sie seit 2014 innehat. „Für mich ist das kein Widerspruch“, erklärte Lüders im Gespräch mit unserer Redaktion. Kürzer treten will sie dagegen in der SPD-Landtagsfraktion. Dort werde sie Ende Mai nicht erneut für das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden kandidieren.

Erfahrungen aus Dortmund

Gerade aus Dortmund und der Arbeit an der Basis will Lüders aber viele Erfahrungen mit nach Düsseldorf nehmen. Nach der verlorenen Landtagswahl, mit personellem Umbruch und angesichts schlechter Umfragewerte für die SPD sei die Aufgabe als Generalsekretärin „nicht einfach“. „Aber wer Dortmund kann, kann auch NRW“, erklärt Nadja Lüders selbstbewusst. Der Dortmunder Unterbezirk ist der größte in Deutschland – „mit vielen Stärken und großen Unterschieden in der Struktur“, sagt Lüders. „Das lässt sich in vielen Bereichen auch auf das Land übertragen.“

Eine ihrer wichtigsten Aufgaben wird es sein, die Landes-SPD fit zu machen für den Kommunalwahlkampf 2020.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Unbeschwerte Stimmung auf dem Jahrmarkt „Once upon a time“

Eine Zeitreise in unterschiedliche Epochen

Dortmund Tausende sind am Wochenende über den Jahrmarkt „Once upon a time“ geschlendert und haben dabei Herrschaften in historischen Kostümen und das Pferdekarussell der Schaustellerfamilie Schleifer bewundert. Manche Betreiber haben es aber trotzdem schwer.mehr...

Gründerin von „Rose & Abbot“ und „Alexis & Sophie“

Dortmunderin verkauft vegane Pflegeprodukte in den USA

Dortmund Jennifer Douglas aus Dortmund hat sich mit veganen Pflegeprodukten selbstständig gemacht. Über die Plattform „Rose & Abbot“ bietet sie individuelle vegane Kosmetik an. Ihre nächste Idee trägt den Namen „Alexis & Sophie“und wird sie dahin führen, wo andere Urlaub machen und Schönheit eine ganz große Rolle spielt.mehr...

Theaterstück „Drugland“ im Theater im Depot

Theater im Land der Drogen

Dortmund Das Theaterstück „Drugland“ wird Ende Mai im Theater im Depot aufgeführt. Regisseur Stefan Herrmann thematisiert die offene Drogenszene im öffentlichen Raum, Schauplatz des Stücks ist der Kölner Neumarkt. Im Ensemble spielen drogenabhängige Laienschauspieler mit.mehr...

Dortmunder Tresen-Film-Festival startet im Juni

Fußball-Kneipen werden zu kleinen Kinos

Dortmund Aus den Fußball-Kneipen in Dortmunds Innenstadt werden Anfang Juni wieder kleine Kinosäle. Das Tresen-Film-Festival will die fußballfreie Zeit zwischen Bundesliga und Weltmeisterschaft mit ein wenig Filmkultur überbrücken: An fünf Tagen können Besucher gut 50 Kurzfilme sehen - und einen Sieger küren.mehr...

Mountainbiker rasen in Höchsten über Privatweg

Beliebtem Privatweg droht Schließung

Höchsten Es ist wohl der letzte Versuch, einen Privatweg offen zu halten, den die Bürger schon seit vielen Jahrzehnten nutzen. Jetzt sind die am Zuge, die für eine mögliche Schließung verantwortlich sind.mehr...

Sparkassen A-cappella-Festival im Westfalenpark

Comedy und Gesang unter freiem Himmel

Dortmund Im Rahmen des Sparkassen A-capella-Festivals finden sich am Pfingstwochenende mehrere Gruppen auf der Bühne im Westfalenpark ein und präsentieren ein vielfältiges Programm.mehr...