Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Auto brannte auf der Ruhrallee

Ruhrallee war wegen eines Brandes zeitweise voll gesperrt

Dortmund Am Mittwochabend brannte ein Auto auf der Ruhralle. Deshalb war die Straße zeitweise voll gesperrt.

Ruhrallee war wegen eines Brandes zeitweise voll gesperrt

Einsatzkräfte löschen das brennde Fahrzeug. Foto: Feuerwehr Dortmund

Am Mittwochabend gegen 20.15 Uhr hat ein Auto auf der Ruhrallee gebrannt – direkt gegenüber der Rettungswache des Deutschen Roten Kreuzes. Die Mitarbeiter des Rettungsdienstes versuchten auch zunächst, das Feuer mit Feuerlöschern zu löschen. Der Brand war jedoch soweit fortgeschritten, dass das nicht gelang.

Die Feuerwehr sicherte nach ihrem Eintreffen zunächst den Wagen mit einem Radkeil. Anschließend löschte sie den Brand mit einem Schaumrohr.

Der Fahrer des Autos konnte sein Fahrzeug allein verlassen. Es kamen keine Personen zu Schaden. Während der Löschmaßnahmen musste die Ruhrallee in diesem Bereich zeitweise durch die Polizei voll gesperrt werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmund Ende Juli könnte das Café Koehler‘s an der Wißstraße schließen. Doch unter den Gästen regt sich Widerstand. Und sogar Dortmunds Wirtschaftsförderer scheinen an dem Traditions-Café zu hängen.mehr...

Dortmund Es ist die 113. Minute im WM-Finale 2014. Deutschland gegen Argentinien. Andre Schürrle flankt kurz von der Grundlinie von links. Mario Götze steht an der Ecke des Fünf-Meter-Raums frei, lässt den Ball von der Brust tropfen, streckt Bein und Fuß. Tor. 1:0. Ein Tor für die Ewigkeit. Mit welchem Fuß?mehr...

Dortmund Vor 127 Jahren kam Buffalo Bill nach Dortmund. Das Gastspiel des legendären Wild-West-Helden lockte die halbe Stadt an den Fredenbaum – und die Pferdebahn setzte Sonderwagen ein.mehr...

hzUnglaubliche Fußballgeschichten

Fußballstars, die einander im KZ wiedertrafen

Dortmund Unglaubliche Fußballgeschichten pünktlich zur Fußball-WM: Im Buch „Gefährliches Spiel“ erzählt Heinrich Peuckmann zum Beispiel von zwei Fußballstars, die im KZ landen - auf verschiedenen Seiten.mehr...

Dortmund Fünf berühmte Momente der Filmgeschichte hat das Turbo-Prop-Theater mit Puppen für uns nachgestellt. Erkennen Sie die Filme? Spielen Sie unser Quiz!mehr...