Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Bewohner erwischt Einbrecher in Kruckel

Teile der Beute und Ausweisdokument zurückgelassen

Kruckel Zwei Einbrecher waren am Montagabend in Kruckel in einem Mehrfamilienhaus auf Beute aus, doch ein Bewohner kam ihnen dazwischen. Nach einer kurzen Rangelei konnten sie zwar flüchten, mussten dabei aber nicht nur Teile der Beute zurücklassen, sondern auch eine Jacke – mitsamt Ausweisdokument.

Es war gegen 20.50 Uhr am Montagabend, als ein Dortmunder sein Schlafzimmer in einem Mehrfamilienhaus an der Rüdinghauser Straße betreten wollte. Dies stellte sich jedoch nicht so einfach dar. Denn plötzlich merkte er, wie die Zimmertür von innen direkt wieder zugezogen wurde.

Als er es gemeinsam mit seiner Frau schließlich schaffte sie zu öffnen, sah er noch, wie ein Unbekannter gerade durch ein offenes Fenster aus dem Raum verschwand. Ein zweiter Mann wollte ihm folgen. Dies wusste der Bewohner jedoch zunächst zu unterbinden und hielt den mutmaßlichen Einbrecher fest.

Während einer anschließenden Rangelei konnte sich dieser jedoch befreien und ebenfalls kopfüber durch das Fenster flüchten.

Ausweisdokument eines 18-jährigen Mannes gefunden

Zurück ließ er Schmuckstücke, die er offenbar geplant hatte zu entwenden – und seine Jacke. In dieser fanden die alarmierten Polizeibeamten nicht nur ein mutmaßliches Tatwerkzeug, sondern auch ein Ausweisdokument, das auf einen 18-jährigen Mann als Tatverdächtigen schließen lässt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Die Ermittlungen zu beiden Tätern dauern an. Gestohlen wurde den ersten Ermittlungen zufolge unter anderem ein Mobiltelefon.

Junge Frau in Nette belästigt und bedroht

Drei alkoholisierte Männer gehen 19-Jährige an

Nette Eine junge Frau wurde in der Nacht zu Samstag in Dortmund-Nette von drei unbekannten, alkoholisierten Männer belästigt und mit einem Taschenmesser bedroht. Die Dortmunder Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nägel im Sand und verdächtige Flüssigkeit

Feuerwehr sperrt Spielplatz in Bövinghausen

BÖVINGHAUSEN Zwei alarmierende Funde haben am Montag für die Sperrung eines Spielplatzes im Dortmunder Stadtteil Bövinghausen gesorgt. Kinder hatten im Sand mehr als zehn Nägel gefunden. Eine noch beunruhigendere Entdeckung rief dann eine Spezialeinheit der Feuerwehr auf den Plan.mehr...

Schlag gegen Drogenhandel in Dortmund

Über ein Kilo Drogen und Bargeld sichergestellt

Dortmund Zivilfahnder der Polizei haben am Dienstag in der nördlichen Dortmunder Innenstadt einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen. Anschließend durchsuchten sie eine Wohnung in der Bremer Straße – mit Erfolg.mehr...

Unfall auf B 54: Betrunkener Autofahrer will Fuchs gerammt haben

Auto rammt Mittelleitplanke - Fuchs und Alkohol im Spiel

Dortmund Trinken und Autofahren - eine riskante Mischung. Diese Lektion musste am Sonntag auch ein 20-jähriger Dortmunder lernen. Er war mit seinem Auto gegen die Mittelleitplanke auf der B 54 geprallt, da er, wie er bahauptete, einem Fuchs ausgewichen war.mehr...

Motorradfahrer in Dortmund-Hörde schwer verletzt

Vorfahrt missachtet: Motorradfahrer auf Autodach geschleudert

Dortmund Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitag auf einer Kreuzung in Dortmund-Hörde gekommen. Als ein 26-jähriger Autofahrer dort abbiegen wollte, übersah er offenbar einen 18-jährigen Motorradfahrer. Ausweichen konnte dieser nicht mehr.mehr...

Kind von Straßenbahn in Dortmund-Eving erfasst

Nach Kollision auf Schienen: Achtjähriger schwerverletzt im Krankenhaus

Dortmund Eine Straßenbahn hat einen Achtjährigen am Freitagabend in Dortmund-Eving erfasst und dabei schwer verletzt. Der Junge hatte die anfahrende Bahn übersehen.mehr...

Fahrerflucht und Verfolgungsjagd auf der B236

Polizist außer Dienst stellte Fahrerflüchtigen

Dortmund Er überholte rechts, verursachte einen Auffahrunfall, griff einen Polizisten an und war außerdem betrunken: Ein 40-jähriger Mann hat sich am Vatertag auf der B236 in Dortmund so einiges geleistet.mehr...