Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Glasfaser-Ausbau hat Haltern-Mitte erreicht

Doppelte Verträge sorgen für Unsicherheit

HALTERN Der Glasfaser-Ausbau hat die Halterner Innenstadt erreicht, in den kommenden Wochen und Monaten wird auch in der Fußgängerzone gebuddelt. Bei einigen Unternehmen herrscht aber Unsicherheit. So läuft‘s, wenn man woanders Internet-Verträge verlängern muss, bevor die Glasfaser fertig ist.

Doppelte Verträge sorgen für Unsicherheit

An der Rekumer Straße werden die Leerrohre aktuell verlegt. Foto: Kevin Kindel

Auf der Rekumer Straße sind bereits die ersten Baugruben ausgehoben. An anderen Stellen, etwa am Richthof werden gleichzeitig mit den Leerrohren der Deutschen Glasfaser auch Gasleitungen der Stadtwerke verlegt. Bei einigen Kaufleuten der Innenstadt kamen Nachfragen auf, was es mit Kündigungsschreiben der Telekom auf sich hat, berichtet Christoph Kleinefeld, Geschäftsführer der Werbegemeinschaft Haltern handelt. Seit Jahren plant die Telekom, ihr Netz zu digitalisieren, dafür sollen die Kunden auch Tarife wechseln. Mehrmals wurden die Kunden angeschrieben, wer nicht reagierte, dem wurde die Kündigung angekündigt.

Zwei-Jahres-Vertrag

Oliver Entrop berät die Kunden in seinem Mobilfunkgeschäft am Markt und ist zertifizierter Partner der Firma Deutsche Glasfaser. Für seinen eigenen Laden sei er Anfang des Jahres angeschrieben worden, im April schloss er einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag bei der Telekom ab. „Es gibt aber auch Anbieter, bei denen die Kündigung monatsweise möglich ist“, erzählt er. Entrop stellt klar: „Doppelt bezahlen muss niemand.“ Auch nicht wenn die Deutsche Glasfaser die Hausanschlüsse fertig gestellt hat.

Kostenlose Glasfaser

Anhand seines eigenen Beispiels erklärt Oliver Entrop: „Wir haben jetzt einen neuen Telekom-Vertrag bis April 2020. Nehmen wir fiktiv an, unser Glasfaser-Anschluss wird zum Oktober 2018 fertig. Dann schaltet die Deutsche Glasfaser den Anschluss aber erst ein Jahr vor Ende des Telekom-Vertrags frei, also im April 2019.“ Von da an sei die Nutzung der Deutschen Glasfaser ein Jahr lang kostenlos, bis der Telekom-Vertrag ausläuft. Entrop und seine Mitarbeiter könnten in diesem Beispiel von Oktober bis April sechs Monate lang nur „die letzte Kupfermeile“ der Telekom nutzen, obwohl der Glasfaser-Anschluss dann schon gemacht wurde.

Wer vor Kurzem einen neuen Telekom-Tarif abschloss, habe also keine Versorgungslücke und keine doppelten Kosten, könne die schnelle Glasfaser-Technologie nur erst einige Monate später nutzen.

Glasfaser-Arbeiten starten in Haltern-Mitte

Sperrungen und Baustellen in der Innenstadt

HALTERN Die größte Baustelle der Halterner Innenstadt seit der Erneuerung des Straßenpflasters im Jahr 2000 steht bevor. Die Firma Deutsche Glasfaser lässt jetzt auch in Haltern-Mitte ihre Leitungen verlegen. Dafür werden einige Baugruben auch Sperrungen mit sich bringen.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Sythen 65 Bewohner leben bereits im Alloheim in Sythen. Bald werden es 80 sein. Interimschef David Thiele hat nach negativen Schlagzeilen der Betreibergesellschaft das Krisenmanagement übernommen.mehr...

HALTERN Große Aufregung in der Halterner Innenstadt: Ein 37-Jähriger griff erst Mitarbeiter eines Supermarktes an und biss dann sogar eine Polizistin. Jetzt warten gleich mehrere Anzeigen auf ihn.mehr...

HALTERN/HAUSDÜLMEN Aus bislang ungeklärten Gründen ist ein 51-Jähriger am Mittwochabend von der Borkenbergestraße abgekommen. Der Halterner prallte gegen einen Baum, die Straße war lange gesperrt.mehr...

HALTERN Am 21. Juni 1948 wurde die Deutsche-Mark eingeführt. 2002 wurde sie durch den Euro ersetzt. Wer heute noch D-Mark-Bestände hat, kann sie immer noch eintauschen - auch in Haltern am See.mehr...

Haltern Die Neugestaltung der Stausee-Kampfbahn des TuS Haltern wird aufwendig. Das sorgt für veränderte Planungen bei denTribünen und der Kita – und macht den 31. Juli zu einem entscheidenden Datum. mehr...

HALTERN. Von dreisten Dachdeckern berichten Anwohner im Halterner Norden: Die Handwerker inspizierten am Dienstag die Dächer und wollten den beiden Nachbarn Reparaturleistungen aufschwatzenmehr...