Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Hunderte Strandgäste schon am Halterner Silbersee

Drei Freibäder warten noch auf den Saisonstart

HALTERN 26 Grad, die Sonne brennt vom Himmel – und das Mitte April. Der Frühling zeigt sich in der Seestadt von seiner allerbesten Seite und das schöne Wetter soll bis Sonntag bleiben. Zu den ersten richtig warmen Tagen des Jahres haben wir uns umgehört, wie es mit den Bademöglichkeiten in Haltern aktuell aussieht.

Drei Freibäder warten noch auf den Saisonstart

Jonas Bentrup und Jolena Schürmann kamen aus Recklinghausen zum Silbersee II. Foto: Kevin Kindel

Silbersee II, Zum Vogelsberg:

Das Restaurant Treibsand hat seinen Biergarten auf dem Strand des Silbersees II bereits aufgebaut, einige neue Möbel werden noch für die kommende Woche erwartet, berichtet Helmut Kuchel. Der Strand ist ganzjährig zugänglich, die Parkplätze in diesen Tagen bereits kostenpflichtig. Hunderte Badegäste waren am Mittwoch schon da.

Jochem von der Heide von der See-Betreibergesellschaft schätzt die Wassertemperatur auf 14 Grad: „Sobald man einen Meter tiefer kommt, ist es direkt noch viel kälter.“ Dadurch sei das Baden momentan nicht ungefährlich. Die DLRG ist grundsätzlich ab dem 1. Mai (Dienstag) in Sythen vertreten – ein früherer Einsatz wurde am Mittwoch noch besprochen. Hier gibt‘s weitere Infos zum Silbersee.

Seebad am Halterner Stausee, Hullerner Straße:

Der 15. Mai (Dienstag) sei der normale turnusmäßige Starttermin im Seebad am Halterner Stausee, berichtet Jochen Dynak von der Seegesellschaft. „Wir haben kurz darüber diskutiert, ob wir in dieser Woche schon öffnen sollen“, sagt er: „Aber für die drei bis vier richtig warmen Tage ist der Betrieb zu teuer.“

Bleibt das Wetter schön, sei es aber möglich, Ende April schon zu öffnen: „Wir geben uns eine Karenzzeit von 14 Tagen“, so Dynak. Der Frühjahrsputz sei bereits erledigt, die Strandkörbe müssten nur noch rausgestellt werden, außerdem sind die Leinen noch nicht gespannt, die den Schwimmerbereich im Wasser vom Rest des Sees abtrennen. Hier finden Sie den Internetauftritt des Seebades.

Freibad Sythen, Mosskamp:

Ob das Freibad Sythen wie angedacht am 19. Mai öffnen kann, das steht noch nicht fest. Denn das hängt von den restlichen Arbeiten ab, die die ehrenamtlichen Mitarbeiter nach der Sanierung der Beckenköpfe durch eine Spezialfirma noch erledigen müssen. Für die Aufrüstungsarbeiten sucht das Freibad deshalb noch Helfer, die mit anpacken, um den geplanten Eröffnungstermin in erreichbare Nähe zu bringen.

Der nächste Einsatztermin im Freibad Sythen ist der 28. April (Samstag) um 9 Uhr. Helfer sollten Gertengeräte mitbringen „Auch zwei Stunden Zeit helfen uns weiter“, sagt Andrea Beck vom Freibadvorstand. Weitere Infos gibt es auf der Internetseite des Bades unter www.freibad-sythen.de

Freibad Aquarell, Hullerner Straße:

Neben der Stauseekampfbahn werden noch die Schrubber geschwungen. Am Mittwoch hat das Team des Freizeitbads Aquarell ein Bild bei Facebook hochgeladen, auf dem die gestreiften Strandkörbe gerade geputzt werden. „Wir sind fleißig dabei zu putzen, zu gärtnern und auszubessern“, erklärt Stadtwerke-Sprecher Thomas Liedtke.

Ab Mitte Mai sei man an der Hullerner Straße für die Saison bereit. Das entspricht auch der „Regelsaisonzeit“, die auf der Internetseite des Bades zu finden ist. Aktuell seien unter anderem noch Handwerker mit Ausbesserungsarbeiten in den Becken beschäftigt, so Liedtke. Das Wasser ist also noch nicht eingelassen worden. Nähere Infos gibt es hier.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Halterner fahren mit Shuttlebus zum Kreißsaal

Neues Angebot zum Infoabend im Sixtus-Hospital

HALTERN Das Sixtus-Hospital lädt werdende Eltern zum Info-Abend am 28. Mai ein. Mit dem Shuttlebus geht es dann auch nach Dorsten.mehr...

Mit Flatterband die Fähre Maifisch abgesperrt

Unbekannte stören laufenden Betrieb

Flaesheim Mit Flatterband und Warnschilden am Anleger haben Unbekannte vor der Nutzung der Lippefähre gewarnt. Laut Lippeverband hat das zu Irritationen geführt und die Frage aufgeworfen, ob die Maifisch noch in Betrieb ist.mehr...

Ordnungsamt stellt erhöhtes Beschwerdeaufkommen fest

Wenn der Nachbar die Mittagsruhe stört

HALTERN. Mit der Sommerzeit nimmt die Zahl der Bürger-Beschwerden im Ordnungsamt der Stadt Haltern wieder zu. Meistens geht es um die Störung der Mittagsruhe durch die Nachbarn. Die Stadt zeigt Lösungsansätze auf.mehr...

Leiterin der Stadtbücherei Haltern verrät Pläne

Stadtbücherei Haltern bald 24 Stunden geöffnet?

HALTERN. Seit einem Jahr leitet Andrea Coenen-Brinkert die Stadtbücherei Haltern. Die Diplom-Bibliothekarin hat viel frischen Wind in die Einrichtung gebracht. Im Gespräch mit Ingrid Wielens verrät die 42-Jährige, was sie in naher und ferner Zukunft noch alles vorhat.mehr...

Vergewaltigung am Prozessionsweg in Haltern

Täter muss für Jahre ins Gefängnis

HALTERN/ESSEN An einem Februarabend herrschte erst Partystimmung, dann wurde eine Frau aus Haltern von zwei Männern vergewaltigt. Am Donnerstag fiel vor dem Landgericht Essen das Urteil.mehr...

Jugendlicher in Haltern niedergeschlagen

Polizei kommt Verdächtigen auf die Spur

Haltern Zwei Jugendliche aus Haltern waren in der Innenstadt unterwegs, als einer der beiden von Unbekannten brutal zu Boden geschlagen und getreten wurde. Noch in der Nähe kam die Polizei zwei Verdächtigen auf die Spur.mehr...