Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Frau prallte mit ihrem Auto frontal gegen Baum

Fahrerin wird bei Unfall auf der Hullerner Straße nur leicht verletzt

HALTERN Eine ganze Menge Glück im Unglück hatte eine 20-jährige Halternerin am Donnerstagnachmittag bei einem Autounfall auf der Hullerner Straße. Die Frau war nämlich mit ihrem Wagen frontal gegen einen Baum geprallt.

Fahrerin wird bei Unfall auf der Hullerner Straße nur leicht verletzt

Der Wagen kam abseits der Straße zwischen Bäumen zum Stillstand. Foto: Kevin Kindel

Die junge Frau war gegen 16.10 Uhr aus Richtung Hullern unterwegs in die Innenstadt, als sie aus bisher ungeklärter Ursache circa 300 Meter vor „Jupp“ nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sie fuhr einen Leitpfosten um und prallte in der Böschung frontal gegen einen Baum. Die Airbags des Wagens lösten aus.

Die Frau wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Nach einer Untersuchung im Krankenhaus konnte sie dieses noch am Abend wieder verlassen.

Insgesamt waren drei Streifenwagen der Polizei und mehrere Wagen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes im Einsatz. Während der Unfallaufnahme war die Straße vorübergehend für kurze Zeit in beide Richtungen gesperrt. Während der Bergung gab die Polizei die Fahrbahn Richtung Haltern wieder frei. Die Teilsperrung dauerte circa eine Stunde.

Den Schaden an dem Wagen schätzt die Polizei auf 10.000 Euro – Totalschaden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

HALTERN Offenbar aus reiner Ignoranz hat eine Gruppe Radfahrer am Dienstagabend einen Feuerwehreinsatz behindert. „Es kam auf der Anfahrt zu unschönen und nicht zu duldenden Ereignissen“, heißt es.mehr...

Halterner Musterklassen arbeiten mit iPads

Die Schulen warten auf den „Digitalpakt“

HALTERN Veronika Beher leitet gerade drei Halterner Grundschulen, deshalb gibt sie selbst aktuell keinen Unterricht. Richtig ärgerlich sei das. Denn ihr Team darf in Musterklassen neue Technologien für die ganze Stadt testen.mehr...

Joseph-König-Gymnasium ermöglichte Gedenkstättenfahrt

Zwischen Freiheit und Hölle

Haltern Erstmals organisierte das Joseph-König-Gymnasium eine Gedenkstättenfahrt. Schüler der Jahrgangsstufe 11 besuchten die Konzentrations- und Vernichtungslager Majdanek und Belzec in Polen. Dort wurde ihnen das Grauen der NS-Zeit erst richtig bewusst.mehr...

Halterner Vereine kooperieren für „Rudel-Turnen“

Neues Open-Air-Sportangebot startet in Haltern

HALTERN Gemeinsam mit dem Stadtsportverband Haltern am See, dem ATV Haltern, dem Ski-Club Haltern und dem Team von „Bauch & Hüfte“ führt der Kreissportbund Recklinghausen erstmalig in diesem Jahr das Projekt „Sport im Park“ durch. Das Ziel ist es, die Halterner Bürger zu bewegen, quasi ein „Rudel-Turnen“.mehr...

Neue Wege für Radfahrer und Wanderer in Haltern

Neue Strecken sollen den Wald entlasten

HALTERN Wanderer, Hundehalter, Radfahrer und Reiter kommen sich im Wald nicht selten in die Quere. Mangelnde Rücksicht ist häufig ein Thema. Mit zwei Projekten will der Regionalverband Ruhr vor allem die Haard entlasten. Unsere Karte zeigt, wo sich etwas tun soll.mehr...

Taxifahren wird in Haltern teurer

Tarife um bis zu acht Prozent angehoben

Haltern Die Taxitarife werden im Kreis Recklinghausen angehoben, im Tagbetrieb um 8, im Nachtbetrieb um 6,4 Prozent. Das hat der Kreistag auf seiner letzten Sitzung beschlossen. Ein Halterner Taxiunternehmer sagt: „Die Erhöhung liegt durchaus im üblichen Rahmen.“mehr...