Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Millionen-Projekt

Ketteler Hof baut große Indoor-Spielhalle

LAVESUM Am Ketteler Hof wird in den kommenden Monaten ein neuer Indoor-Park entstehen. In wenigen Wochen soll der erste Spatenstich erfolgen. Wir haben die ersten Details zu dem Millionen-Projekt.

/
Eine spielerische Weltreise sollen Besucher bald am Ketteler Hof unternehmen können. Der Lavesumer Familienbetrieb plant einen Indoor-Park mit Gastronomiebereich. Der erste Spatenstich soll schon bald erfolgen.

Holz und Glas werden die Außenansicht des neuen Indoor-Parks bestimmen. Ab 2017 soll die Anlage für Besucher ganzjährig geöffnet werden.

"Wie im Außenbereich des Parks werden wir auch bei der Gestaltung des Indoor-Parks mit Holz und anderen hochwertigen, naturverträglichen Materialien arbeiten", sagt Inhaber Georg Schulze-Robert. Verschiedene Spielelemente, zu unterschiedlichen Themen und für alle Altersklassen, seien im Innenbereich vorgesehen.

Spielerische Weltreise

"Die Besucher werden auf spielerische Art eine Weltreise unternehmen können", verrät Johannes Hiltrop, Prokurist des Lavesumer Familienbetriebs, die Idee des geplanten Konzepts, bei dem das Thema Sicherheit größte Priorität genießen wird. Außerdem werde ein großzügig angelegter Gastronomiebereich mit Balkon- und Terrassenbereich entstehen. "Hier werden sich Gäste mit Blick auf den Teich erholen können."

Baubeginn in wenigen Wochen

In wenigen Wochen werden die ersten Bagger auf dem Grundstück anrollen. Zu möglichen Eintrittspreisen und Öffnungszeiten gebe es derzeit noch keine konkreten Überlegungen, so Hiltrop.

Der Plan: Ab der Saison 2017 soll die überdachte Anlage ganzjährig geöffnet sein. "Auch einige Arbeitsplätze werden hier entstehen", sagt Hiltrop.

/
Eine spielerische Weltreise sollen Besucher bald am Ketteler Hof unternehmen können. Der Lavesumer Familienbetrieb plant einen Indoor-Park mit Gastronomiebereich. Der erste Spatenstich soll schon bald erfolgen.

Holz und Glas werden die Außenansicht des neuen Indoor-Parks bestimmen. Ab 2017 soll die Anlage für Besucher ganzjährig geöffnet werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

LAVESUM Im Mangrovenwald werden die Kinder zum Regenmacher, im Weltraum rutschen sie in einen kometenhaften Geschwindigkeitsrausch, in der Arktis bei den Pinguinen gehen sie mit dem Forscher-U-Boot auf Tauchstation. Das sind keine fernen Kinderträume mehr: Am 1. April öffnet der Indoor-Park auf dem Ketteler Hof.mehr...

HALTERN Eine mögliche dichtere Bebauung der Bauerschaft Lochtrup wird kontrovers diskutiert. Die Grünen und die SPD haben ihre Bedenken gegen eine überdimensionierte Planung in einer Lavesumer Idylle bereits geäußert. Jetzt gab es auch einige Stellungnahmen von Bürgern.mehr...

LIPPRAMSDORF/LAVESUM In weißen Flaum gehüllt liegen zwei junge Weißstörche auf dem Horst in der Lippramsdorfer Freiheit. Ruhig, aber interessiert, lassen die beiden in dieser Woche über sich ergehen, dass sie beringt wurden. Wir waren in etwa zwölf Metern Höhe dabei.mehr...

LAVESUM Ein "Leuchtturmprojekt für altersgerechtes Wohnen" nennt Ursula Eskes, was sie gerade zusammen mit ihrem Bruder Georg in Lavesum an der Rekener Straße realisiert. Auf der Baustelle stellten beide ihr Quartierskonzept vor, das in der Region mit einer Einzigartigkeit hervorsticht.mehr...

LAVESUM Das Substantiv „Kunst“ stammt vom Verb „können“ ab. Warum, das konnten die Besucher am Sonntag beim Tag der offenen Tür auf dem Künstlerhof Lavesum herausfinden. Denn dort gab es jede Menge Kreatives von Künstlern und Kunsthandwerkern zu sehen.mehr...

Diskussion um Probebohrungen

Naturschutzbeirat wehrt sich gegen Kritik

SYTHEN/LAVESUM Nach unserer Berichterstattung hat sich der Vorsitzende des Naturschutzbeirates des Kreises Recklinghausen, Thomas Schiffgens, gemeldet. Er begründet, warum der Naturschutzbeirat die Zustimmung für die geplanten Probebohrungen der Quarzwerke in Lavesum verweigert hat.mehr...