Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lippeverband baut neues Pumpwerk in der Mersch

Betonmischer am Deich

Die Umgestaltung des Lippedeiches zwischen Haltern, Lippramsdorf und Marl (HaLiMa) ist in vollem Gange. Zur Entwässerung des Geländes müssen auch zwei neue Pumpwerke errichtet werden. Mit dem Neubau des Pumpwerks Meinken hat der Lippeverband inzwischen begonnen.

LIPPRAMSDORF

von Jürgen Wolter

, 10.10.2017
Lippeverband baut neues Pumpwerk in der Mersch

Am Fuße des künftigen neuen Lippedeiches wird das Pumpwerk Meinken gebaut.

Auf 5,6 Kilometern Länge wird der Lippedeich zurückverlegt und erhöht. Im Zuge der Deichverlegung müssen an zwei Stellen neue Pumpwerke errichtet werden, eins nördlich (Meinken) und eins südlich des neuen Lippedeiches (Pumpwerk Bohnenkamp in Marl-Sickingmühle).

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden