Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Das Cheatday-Streetfood-Fesitval kommt nach Haltern

Originelle Burger und süße Snacks

Haltern Schon bald können die Halterner wieder ausgefallene Burger und süße Überraschungen ausprobieren. Denn das Cheatday-Streetfood-Festival kommt nach seiner Premiere im vergangenen Oktober wieder zurück in die Seestadt.

Originelle Burger und süße Snacks

Das Cheatday-Streetfood-Festival kommt zurück nach Haltern. Aber dieses Mal findet es auf dem Marktplatz und nicht im Galen-Park statt. Foto: Foto: Agentur KÖ Event

Im letzten Jahr hatte das Cheatday-Streetfood-Festival in Haltern seinen Auftakt. Nun kommt es zurück in die Seestadt: Am 28. und 29. April (Samstag und Sonntag) können Besucher auf dem Marktplatz nach Lust und Laune schlemmen.

17 Stände mit kulinarischen Spezialitäten erwarten die Gäste

An 17 Ständen bieten die Veranstalter verschiedene kulinarische Spezialitäten an: Mit dabei sind Straußenfleisch-Burger, sogenannte „Speckbomben“ oder süße Snacks wie die spanischen Churros. Mehr wollen die Veranstalter, Kö Event aus Lippstadt, noch nicht verraten. Daneben können sich die Gäste auf Cocktails, Bier und Softdrinks freuen.

HALTERN Das war doch gar nicht schlecht: Die Premiere des ersten Streetfood-Festivals in Haltern am See kam gut an. Die Besucher konnten sich über allerlei besondere Leckereien freuen. Der Veranstalter sprach den Halternern auch ein großes Lob aus.mehr...

Live-Musik wird es zwar nicht geben, für groovige Musik ist aber auf jeden Fall gesorgt, sagt Steffi Neumann von Kö Event. Und sollte das Wetter mitspielen, können sich die Halterner auf jemand „Magisches“ freuen, der der Seestadt einen Besuch abstattet, versprechen die Veranstalter. Für Kinder hat das Streetfood-Festival einiges zu bieten: Neben kostenlosem Schminken erwarten die kleinen Besucher unter anderem Eiskreationen und eine Hüpfburg.

Diesmal findet das Streetfood-Festival nicht im Galen-Park statt

Dass das Streetfood-Festival nicht wie im vergangenen Oktober im Kardinal-von-Galen-Park stattfindet, hat einen Grund: „Natürlich hinterlassen viele Menschen Spuren auf der Wiese, das ließ sich bei unserem Termin im Herbst nicht vermeiden“, sagt Neumann. „Zum Frühjahr soll der Park natürlich nutzbar sein und sich nicht von unserem Event erholen müssen.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Halterner Wanderfalken könnten Giftmord zum Opfer gefallen sein

Vogelschützer werden wegen Vergiftungsverdacht aktiv

Haltern Vor sechs Wochen wurden zwei tote Wanderfalken in der Innenstadt gefunden. Jetzt werden diese vom chemischen Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe auf Giftspuren untersucht. Der Verdacht: Die Tiere wurden umgebracht.mehr...

Ehemaliges Spielwarengeschäft Pieper fällt Nordwall-Quartier nicht zum Opfer

Laden zieht offenbar lediglich in der Rekumer Straße um

HALTERN. Ein Zeitplan für die Neugestaltung des Nordwall-Quartiers liegt noch nicht vor. Einzelne Vorhaben aber scheinen in trockenen Tüchern zu sein. Für das ehemalige Spielwarengeschäft Pieper gibt es gute Nachrichten.mehr...

Köhler gewinnt 4,5 Tonnen Holzkohle aus Flaesheimer Meiler

Naturprodukt wird ab dem 29. Mai in Dorsten verkauft

FLAESHEIM. Der Meiler in Flaesheim wurde geöffnet. Köhler und RVR-Ranger sind dabei, das hochwertige Naturprodukt zu verpacken. Diesmal ist der Ertrag besonders gut.mehr...

Irrige Straßenecken in Haltern

Das sagen die Halterner zu den Verkehrspunkten

Haltern Nicht nur die Kreuzung Hennewiger Weg/Römerstraße sorgte für Diskussionsstoff. Auch andere Straßenecken in der Stadt bereiten Halterner Autofahrern Bauchschmerzen.mehr...

Eichenprozessionsspinner erreichen Haltern

Zwei Standorte in Haltern sind befallen

Haltern Am Prozessionsweg und in Hullern wurden die ersten Fälle von Eichenprozessionsspinnern gesichtet. Die Stadt ist im Einsatz.mehr...

Autofahrer prallt in A43-Ausfahrt frontal gegen Baum

31-jähriger Halterner wird schwer verletzt

HALTERN Über das Pfingstwochenende hatte die Polizei einige Einsätze. Besonders schlimm war ein Unfall am Pfingstmontag in der Autobahnausfahrt „Haltern“ der A43, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde.mehr...