Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Siegfried Körner wacht hoch oben über die Haard

hzEin Besuch am höchsten Arbeitsplatz von Haltern am See

Fast 30 Grad in der Haard, 167 Treppenstufen weiter oben weht aber ein angenehmer Wind. Der Rentner Siegfried Körner arbeitet auf dem Feuerwachturm Rennberg bei Flaesheim und lotst die Feuerwehr im Brandfall zum Einsatzort. Ein Besuch am höchsten Arbeitsplatz der Stadt.

FLAESHEIM

, 29.05.2018

Grünes T-Shirt, kurze Hose, braungebranntes Gesicht mit freundlichem Lächeln. So empfängt Siegfried Körner seine Gäste 35 Meter über dem Erdboden. Weit und breit ist das der höchste Punkt, auf dem Rennberg. Der Sockel des Turms steht 138 Meter über dem Meeresspiegel, fast 100 Meter höher als der Flaesheimer Ortskern.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden