Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Schild stiftet Verwirrung

Willkommensgruß aus Marl an Halterner Etappe des Bahntrassen-Radweges

LIPPRAMSDORF Marl oder Haltern? Ein Schild in Lippramsdorf-Freiheit sorgt für Verwirrung. Es begrüßt die Radfahrer, die auf dem Bahntrassen-Radweg "Auf den Spuren der Römer" unterwegs sind, freundlich mit dem Satz: "Willkommen in Marl" - und das auf Halterner Stadtgebiet.

Willkommensgruß aus Marl an Halterner Etappe des Bahntrassen-Radweges

Am Bahntrassen-Radweg in Lippramsdorf-Freiheit wirbt der Ruhrtourismus für Gastronomie und Sehenswürdigkeiten in Marl. Der Grund: Die Radfahrer sollen auch die Region abseits der Route erkunden.

Den ortskundigen Spaziergängern ist es schon aufgefallen: Zwar sieht man von der Position des Schildes aus Schacht 8 der Zeche Auguste Victoria, das Schild selbst steht aber eindeutig auf Halterner Gebiet. Im Juli 2013 war der Bahn-trassen-Radweg eröffnet worden, zuvor im April die Römer-Lippe-Route: Der eine Weg führt von Xanten nach Haltern und ist 56 Kilometer lang, der andere leitet über 295 Kilometer hinweg von Detmold bis Xanten. Beide Wege, die zum Teil gleiche Streckenführung haben, sollen Radtouristen die Lippe-Region mit ihrer Römer-Geschichte näher bringen.

Vermarktet wird die Route von der Ruhrtourismus GmbH, die damit unter anderem auf Tourismusbörsen für einen Besuch der Region wirbt. Entlang der Strecke sind zunächst Wegweiser aufgestellt worden, die die Radfahrer in der richtigen Spur halten. Nach und nach kommen Informationsschilder hinzu, die an bestimmten Punkten auf Sehenswürdigkeiten, Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten hinweisen. Eines der ersten Schilder steht nun direkt hinter der Unterführung, an der der Radweg parallel zur Heerstraße die Lippramsdorfer Straße unterquert. Es weist auf das Kunstwerk „Wasserstände“ nördlich von Marl-Sickingmühle hin – und auf den Bikertreff Vogel.

Die Ruhrtourismus GmbH ist für die Vermarktung der Route zuständig, der Lippeverband kümmert sich um die Infrastruktur und damit um die Schilder und Rastplätze. Partnerbetriebe, die sich wie der Bikertreff Vogel mit einer Spende an der Römer-Lippe-Route beteiligten, werden auf den Schildern erwähnt. „Außerdem möchten wir, dass die Radfahrer über den Tellerrand hinausblicken und die Sehenswürdigkeiten der Region abseits der Route erkunden“, erklärt Jochen Schlutius von der Ruhrtourismus GmbH, warum ein Schild mit Werbung für Marl auf Halterner Gebiet steht. Dieser Standort sei mit der Stadt Haltern abgestimmt worden. Das Schild sei ein wenig unglücklich postiert, gibt Jochen Schlutius zu. „Aber wir haben eine Gesamtsicht auf den Tourismus entlang der Lippe, Sehenswertes liegt nicht immer gleich direkt am Wegesrand.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

HALTERN Wann bewegt sich endlich etwas an den Bahnhöfen in Haltern am See und Sythen? Die Einladung eines Bahnvertreters ins Rathaus verlief wieder einmal ins Leere. Anette Brachthäuser war als Baudezernentin stattdessen die Übermittlerin aktueller Botschaften.mehr...

HALTERN/ESSEN Erst wurde marschiert, dann schlug die Stimmung in offenen Fremdenhass um: Zweieinhalb Jahre nach einer Veranstaltung der Partei „Die Rechte“ beschäftigt der Aufzug noch einmal das Essener Landgericht. Angeklagt ist ein Auszubildender aus Haltern.mehr...

HALTERN Sie haben zum Abschied in Münster viele Hände geschüttelt, sie haben Kisten gepackt, sind angekommen, haben ausgepackt, Interviews gegeben, das erste Halterner Fischbrötchen gegessen, zum ersten und letzten Mal Heimatfest inkognito gefeiert – und nun sind sie offiziell die neuen Pfarrer von St. Sixtus: André Pollmann und Michael Ostholthoff erlebten gestern bei ihrer Einführung einen überwältigenden Empfang.mehr...

HALTERN Blutiger Streit am Halterner Marktplatz: In der Nacht zu Montag beobachtete ein 21-jähriger Halterner, wie junge Männer einen Tisch und einen Stuhl eines Eiscafés wegtrugen. Er verfolgte die Männer, es kam zum Streit. Dabei zog einer der Unbekannten ein Messer.mehr...

HALTERN Dieser Unfall brachte einige Verzögerungen in den Busverkehr: Bei einem Unfall direkt vor dem Bahnhof Haltern am See sind am Dienstagmittag zwei Frauen verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte einem Linienbus die Vorfahrt genommen - ihre beiden Mitfahrerinnen kamen ins Krankenhaus.mehr...

Rückruf-Aktion für "Piccolini"

Aldi-Salami mit Salmonellen auch in Haltern

MÜNCHEN/DATTELN Der Lebensmittel-Discounter Aldi Nord ruft Chargen seiner Salami "Piccolini" zurück. In den Produkten wurden Salmonellen gefunden. Aldi rät dringend davon ab, die Salami zu essen, die über die Aldi Gesellschaft Datteln auch in Haltern verkauft worden ist.mehr...