Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gemeinsam vom Abbild zum "Inbild"

Heek Auch in diesem Sommer öffnet Haus Keppelborg wieder seine Tore für Interessierte, die sich einige Tage fernab vom Alltag künstlerisch inspirieren lassen und selbst kreativ tätig werden möchten.

Gemeinsam vom Abbild  zum "Inbild"

<p>Der Maler und Bildhauer Walter vom Hove gestaltet die Sommerakademie.</p>

Von Montag, 28. Juli, bis Samstag, 2. August, findet dort in besonderer historischer Umgebung eine einwöchige Sommerakademie unter der Leitung des Berliner Malers und Bildhauers Walter vom Hove statt.

Vom Hove, Meisterschüler von Georg Baselitz, ist seit Jahren freischaffend im In-und Ausland tätig. Durch individuelle und gemeinsame Malaktionen soll in intensiver künstlerischer Auseinandersetzung versucht werden, einen Weg vom oberflächlichen Abbild zum phantasievollen "Inbild" zu finden.

Impulse

Spontane Malanstöße durch Spiel und Experiment sollen neue Bildideen aufdecken, die dem "Unbekannten" näher rücken. Das Wochenendseminar findet statt in und um Haus Keppelborg, das Teil der ehemaligen Nienborger Burganlage ist. Gearbeitet wird mit Acryl-Farben, Pigmenten und ähnlichem auf großformatigem Packpapier beziehungsweise auf Material nach Wunsch. Bei guter Witterung steht der weitläufige Burggarten mit Pavillons zur Verfügung, bei schlechter Witterung wird vorzugsweise im Rittersaal gearbeitet, so die Volkshochschule. Programmschwerpunkte wechseln - je nach Witterung - in Rücksprache mit den Teilnehmer.

Anmeldungen sind noch möglich bis zum Donnerstag, 26. Juni, am aktuellen forum, Volkhochschule, Tel. (0 25 61) 9 53 70, per Fax: (0 25 61) 95 37 37 oder per E-Mail. www.vhs-aktuellesforum.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Junger Heeker spielt Posaune

Philipp Lammers ist am Zug

Heek Mit vier Jahren horchte Philipp Lammers auf, wenn beim Schützenfest die Posaune ein Solo spielte. Als er sieben war, fing er an, das Instrument zu lernen. Heute ist er 15 Jahre alt und noch immer mit Begeisterung dabei.mehr...

Neuaufbau beim Jugendrotkreuz

Engagiertes Team des DRK hat 2017 viel bewegt

HEEK. Der Ortsverein präsentierte seinen Mitgliedern eine positive Bilanz.Der Aufbau des Jugendrotkreuz und die Einrichtung eines Seniorencafé gehörten im vergangenen Jahr dazu.mehr...

Heimatverein Nienborg stellt aus

Dorfgeschichte in Bildern

Nienborg Es ist ein Blick in die eigene Kindheit, den Willi Franzbach mit seinem Bild von der Hauptstraße verbindet. Es ist eins von ungefähr 30 Ausstellungsstücken, mit denen der Heimatverein Nienborg Geschichten erzählt.mehr...

Prioritätenliste im Schulausschuss

Über 200.000 Euro für die Schulen in Heek

Heek Die Gemeinde Heek investiert in die Schulen vor Ort. An der Alexander-Hegius-Grundschule werden sich vor allem die Lehrerinnen freuen.mehr...