Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Polizei kontrolliert Vater und Sohn

Drogen unter dem Beifahrersitz

Noch schnell vor der Polizei verstecken wollte am Montag in Heek ein 23 Jahre alter Beifahrer sein frisch erworbenes Marihuana. Das nützte ihm jedoch wenig.

Heek

24.04.2018
Polizei kontrolliert Vater und Sohn

© Foto: Polizei

Die Beamten hatten gesehen, wie der Schöppinger eine Tüte mit etwa 150 Gramm Marihuana unter seinem Sitz verstaute. Sie hatten den Wagen gegen 20.15 Uhr auf der L579 in der Bauerschaft Averbeck kontrollieren wollen.

Der 23-Jährige war dort mit seinem 47-jährigen Vater unterwegs. Dieser steuerte den Wagen, habe aber von dem Marihuana nichts gewusst, sagte der Sohn. Ein freiwilliger Drogenvortest wies bei dem 47-Jährigen auf den Konsum von THC und Amphetamin hin. Deshalb war für den Mann auch eine Blutprobe fällig.

Darüber hinaus bestand der Verdacht, dass seine ausländische Fahrerlaubnis keine Gültigkeit mehr besitzt. Vater und Sohn aus Schöppingen müssen sich nun auf juristische Konsequenzen einstellen.