Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

66 Schalke-Fanclubs

Großes Fußball-Fantreffen in Herbern

Herbern Für die Königsblauen Eurofighter Herbern ist 2018 ein ganz besonderes Jahr: Der 20. Geburtstag des Fanclubs steht an. Den wollen die Mitglieder natürlich ordentlich feiern - und zwar nicht nur unter sich, sondern im ganz großen Stil.

Großes Fußball-Fantreffen in Herbern

Der neue Vorstand der Königsblauen Eurofighter (v.l.): der 2. Vorsitzende Christoph Mürmann, Ehrenpräsident Adolf Swat, Schriftführer Dominic Feldhaus, Kassenprüferin Sandra Külzhammer, Kassierer Harald Merl, der Vorsitzende Christian Deitermann, Kartenbeauftragter Martin Annegarn und Kassenprüfer Bernd Lage. Foto: Meyer-Weitkamp

Die Königsblauen Eurofighter Herbern hatten zur Generalversammlung eingeladen. Im voll besetzten Saal wurde Christoph Mürmann als 2. Vorsitzender wiedergewählt; Sandra Külzhammer löst Lutz Menke als Kassenprüferin ab. Im Bericht des Vorstandes erwähnte der Vorsitzende Christian Deitermann besonders die Vereinsfahrt zum Auswärtsspiel in Stuttgart. Die Zwei-Tagesfahrt sei sehr gut angekommen und alle Teilnehmer wären am Ende nicht nur wegen des Sieges ihrer Schalker glücklich gewesen. In der nächsten Saison soll wieder eine derartige Vereinsfahrt stattfinden, angedacht ist dieses Mal Nürnberg. Dazu muss der 1. FC Nürnberg allerdings auch aufsteigen.

Bei den Planungen für die Auswärtsspiele der Schalker stellt die Kartenversorgung dabei das größte Problem dar. Es gebe einfach zu wenig Karten für die Fanclubs. Weiterhin will sich der Herberner Fanclub einheitliche Kleidung mit Beflockung zulegen, damit der Fanclub überall gleich auftreten kann.

Am 25. April kommen 66 Clubs ins Dorf

Da die Schalke-Fans aus Herbern dieses Jahr ihr 20-jähriges Club-Bestehen feiern, werden sie zur Saisoneröffnung 2018/19 vom Schalke-Fanclubverband (SFCV) zu einer Ehrung eingeladen. Auch zu diesem Ereignis will der Fanclub, wie zu jedem Heimspiel, einen Bus einsetzen. Dann stellte der Vorstand die am 25. April stattfindende Bezirksversammlung vor. Dazu kommen Vertreter von 66 Fanclubs des S04 nach Herbern, die alle im Bezirk 2 des SFCV organisiert sind. Beim abschließenden Quiz, das zur Tradition werden soll, war großes Fachwissen über den FC Schalke nötig. Der Sieg beim Quiz ging zum zweiten Mal nach Werne-Horst, Thomas Hagenkötter löste Christoph „Müx“ Mürmann als kundigsten Königsblau-Kenner ab. Der 2. Platz war für Thomas Heitplatz, ebenfalls aus Horst, reserviert. Dritter wurde Mike Walters aus Werne.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kita-Kinder helfen im Bauerngarten Herbern aus

Kleine Helfer packen im Bauerngarten kräftig mit an

Herbern Tatkräftige Unterstützung: Neun Kinder der Bauernhof-AG der Kita St. Hildegardis packten nun fleißig mit an, um den Bauerngarten des Heimatvereins Herbern zu bepflanzen. Am Ende gab es für die kleinen Helfer auch ein Geschenk.mehr...

Geplanter Neubau der Fachklinik Release in Herbern

„Nach den Sommerferien wollen wir abreißen“

Herbern Noch in diesem Jahr soll der erste Spatenstich für den Neubau der Fachklinik Release gesetzt werden. Klinikleiter Denis Schinner zeigt sich optimistisch. Allerdings hat der Kreis Coesfeld bis jetzt noch nicht sein „Go“ erteilt.mehr...

Friedhof in Ascheberg verunstaltet

Polizei: „Verharmlosen wollen wir das nicht“

Ascheberg Mit einem bizarren Zeichen haben Unbekannte den Ascheberger Friedhof verunstaltet. Die Polizei ermittelt nun wegen Störung der Totenruhe. Friedhofsgärtner Bernd Heitmann hat das Symbol entdeckt. „In meinen 25 Jahren als Friedhofsgärtner habe ich so etwas noch nicht erlebt“, sagt er.mehr...

Jugend- und Integrationstreff in Herbern

Soziales Bürgerhaus öffnet mitten im Herberner Ortskern

Herbern Die ehemalige Metzgerei Berger an der Südstraße in Herbern hat sich in ein modernes Haus für viele soziale Gruppen verwandelt. Zur Eröffnung knallten am Donnerstag die Sektkorken. Hier gibt es die Fotos.mehr...

SuB-Band aus Ascheberg stellt sich neu auf

SuB-Band mit neuem Namen und neuer Besetzung

Ascheberg Neuer Name und neue Besetzung: Die SuB-Band aus Ascheberg nimmt ein paar Veränderungen vor und verjüngt sich. Ab sofort nennen sich die Musiker Live-Band Ski- und Bob-Express. Die Organisation des Oktoberfests auf Schlingermanns Weide legt die Band in erfahrene Hände.mehr...

Profilschule Ascheberg erhält Fördermittel

Profilschule Ascheberg investiert Geld in neues Equipment

Ascheberg. Große Freude an der Profilschule Ascheberg: Die MINT-freundliche Schule erhält einen positiven Förderbescheid über 10.000 Euro von der Karl-Kolle-Stiftung. Bereits nach der Verkündung ist klar, wie die Schulverantwortlichen die Finanzspritze einsetzen möchten.mehr...