Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Singkreis ist gut bei Stimme

KIRCHHELLEN Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Singkreises Kirchhellen veranstaltete die seit 1983 bestehende Chorgemeinschaft kürzlich in der Pauluskirche ein festliches Konzert.

Singkreis ist gut bei Stimme

Mit einem festlichen Konzert feierte der Singkreis Kirchhellen sein 25-jähriges Bestehen.

Mit spürbarer Freude am Gesang eröffnete der Chor das Konzert vor ungefähr 150 Zuhörern mit dem Lied "Lobtanzen und Lobsingen".

Nach einer kurzen Eröffnungsrede der ersten Vorsitzenden Eva-Maria Popihn und der Bezirksbürgermeisterin Margot Hülskemper, Schirmherrin des Konzertes, folgte das Lied "Mein Mund der singet". Unter der Chorleitung von Hermann Kuhnke, der zudem eine kleine Kindergruppe aus der Musikschule Mukuh dirigierte, erweiterte der Singkreis sein Repertoire mit Liedern wie "Ich wollt ich wär ein Huhn" und "Fröhlichkeit und leichtes Leben".

Jubilarehrungen

Zum Gelingen des Konzertes trug neben der guten Akustik der Kirche auch der MGV Einigkeit unter Leitung von Michael Drews bei.

Darüber hinaus wurden Maria Laacks, Renate Effmert und Bärbel Stegelmeyer mit Blumen, Urkunde und Nadeln des deutschen Sängerbundes für ihre 25-jährige Zugehörigkeit zum Chor geehrt.

Den Schluss der mit Begeisterung aufgenommenen Veranstaltung bildete die von Eva-Maria Popihn als Gedicht vorgetragene Chronik des Singkreises, gemeinsam mit dem Stück "Klinge Lied lange nach".

 

Die Proben finden mittwochs von 20 bis 22 Uhr im Bläsertreff neben dem Brauhaus am Ring statt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Theaterstück im Montessori Kinderhaus begeistert

Schneewittchens Reise zum Glück

Kirchhellen Sieben Zwerginnen verhalfen Schneewittchen zu ihrem Glück. Die vielen Kinder waren begeistert von de Vorstellung. In diesem Jahr waren die Kulissen besonders prächtig, die Gruppe hatte mehr Platz zum gestalten.mehr...

500 feiern Kinderkarneval im Brauhaus

Ein Einhorn und ein Superstar für Kirchhellen

Kirchhellen. Bunt, laut und lustig ging es beim Kinderkarneval im Brauhaus zu. Die Kinder überzeugten mit kreativen Verkleidungen, von Piraten bis zu Prinzessinen war alles dabei. Ein Kostüm war aber besonders beliebt.mehr...

Party bis tief in die Nacht

800 Gäste beim Kirchhellener „KarneBall“

Kirchhellen Auch in diesem Jahr lud der VfB Kirchhellen zu einer jecken Karnevalsparty ein. Das überwiegend kostümierte Partyvolk feierte bis tief in die Nacht. Für Stimmung sorgte das Fire & Ice DJ-Team.mehr...

Kirchhellen In guter Tradition hat die KFD Kirchhellen das Brauhaus am Mittwoch mal wieder mit reichlich Gästen versorgt. Der Grund? Na, klar: Karneval! Hunderte Frauen kamen zur ersten Veranstaltung. Die Theatergruppe der KFD hatte sich ein abwechslungsreiches Programm ausgedacht – mit viel Lokalkolorit, lustigen Kostümen und tollem Bühnenbild. Viele Bilder gibt‘s hier.mehr...

Neue Attraktion im „Movie Park“

Mythos Excalibur erwacht zum Leben

Kirchhellen Der Mythos „Excalibur“ erwacht im Movie Park zum Leben. Die neue Thematisierung der Wasser-Attraktion erwartet schon bald die Gäste.mehr...

Im Jubiläumsjahr droht das Ende

Mit Stricknadeln gegen Lepra kämpfen

Kirchhellen 50 Jahre lang haben Kirchhellenerinnen für Leprakranke in Pakistan Socken, Pullover und Mützen gestrickt. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr ist die Zukunft der Gruppe aber ungewiss.mehr...