Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fachsimpeln und Staunen

Legden Das schellende Telefon unterbricht immer wieder das Gespräch. Und wenn nicht der Apparat bimmelt, leutet die Glocke an der Tür und ein Kunde kommt persönlich herein in das Fachwerk-Domizil des Verkehrsvereins. "Doch", lacht Josefa Hemker zwischendurch, "die Gartentage werden gut nachgefragt."

Auch heute und morgen hat der Verkehrsverein geöffnet und verkauft für drei Euro (Kinder bis 16 Jahre brauchen nichts zu zahlen) Eintrittskarten zu den zehn Legdener Gärten sowie Routenpläne quer durch das grüne Dahliendorf. Die Besucher sind nicht nur eingeladen, die Gärten zu besuchen: Die Besitzer erklären gerne die Gestaltung, die Pflege und die Pflanzen und fachsimpeln mit ihren Gästen. Neben neuen Bekanntschaften erhalten diese Tipps und Anregungen, wie sie selbst ihr Stück Erde vorm Haus in eine Oase verwandeln können. Die zehn Gärten liegen an einer rund 20 Kilometer langen Strecke, die gut mit dem Fahrrad befahren werden kann. sy-

Die Gärten sind am Samstag, von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag, 2von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Während dieser Zeiten ist der Verkehrsverein ebenfalls besetzt. Tel. (0 25 66) 95 03.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Legden Heimische Hotels und Pensionen erleben einen kleinen Boom. Das gilt auch für Legden. Josefa Hemker vom Tourismuscenter Legden und Asbeck nennt aktuelle Zahlen und hat außerdem eine schlechte Nachricht.mehr...

Plattdeutscher Lesewettbewerb

Legdener Kinder können Platt küürn

Legden Plattdeutsch verschwindet immer mehr. Zuhause sprechen es oft nur noch die Älteren. In der Brigidenschule „küürt“ aber auch der Nachwuchs Platt.mehr...

Kneipensterben in Legden geht weiter

Gaststätte Werning bittet zur letzten Party

Legden Jessica und Richard Wibbe ziehen die Reißleine. Sieben Jahre haben sie die Gaststätte Werning betrieben. Jetzt haben sie zu „The Last Party“ eingeladen.mehr...

Mundorgelabend der Kolpingsfamilie Legden

Wie einst am Lagerfeuer

Legden 24 Legdener haben ihre Mundorgel aus dem Regal geholt. Gemeinsam singen sie die Volkslieder aus der Liedersammlung, die sie schon als Kinder geschmettert haben.mehr...

Sekundarschule Legden Rosendahl

Kleine Klassen sind das große Plus

Legden An der Sekundarschule Legden Rosendahl zeigt sich ein Trend zu höherwertigen Abschlüssen. Jetzt starten die Schulanmeldungen. Zur Konkurrenz in Billerbeck äußerte sich der Schulleiter Axel Barkowsky auch.mehr...