Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Arena wird eröffnet

Cappenberg Ein Fest jagt bei den Fußballern am Schloss das andere.

Der Sportclub Grün-Schwarz Cappenberg (GSC) lädt nach Meisterschaft und Aufstieg seiner Senioren-Fußballer in die Kreisliga A vom vergangenen Wochenende nun am Samstag und Sonntag (7./8. 6.) zu einem zweitägigen Dorffest anlässlich der offiziellen Einweihung der GSC-Arena.

Neben geladenen Gästen sind die Nachbarn vom "Immenbrock" sowie alle Einwohner des Ortes aufgefordert, es mit dem Verein an der Sportanlage "Am Kohuesholz" krachen zu lassen.

Am Samstag geht es ab 13.30 Uhr los mit der feierlichen Eröffnung, indem die Spendertafel zum Bau der GSC-Arena enthüllt wird.

Lustige Spiele

Danach beginnen ab 14 Uhr die Spiele der Dorfmeisterschaft 2008, für die alle gemeldeten Teams in den vergangenen Tagen schon fleißig und ambitioniert trainiert haben.

Der Spaß soll natürlich im Vordergrund stehen. Nach dem Turnier beginnt die Abendveranstaltung ab 18 Uhr mit dem Auftritt der Live-Band "Nettwork" zur Open-Air-Party.

Die zehnköpfige Coverband wird mit Hits von Christina Aguilera über Whitney Huston bis zu Robbie Williams und Queen für Stimmung und Tanzlaune sorgen. Nach dem sicher nicht ganz leisen Auftritt geht es dann etwas gemächlicher, aber sicher spannend im Vereinsheim weiter beim Public-Viewing der Eröffnungsspiele der Fußball-EM.

Frühschoppen

Am Sonntag beschließt ab 11 Uhr ein Frühschoppen mit anschließendem Sponsoren-Cup die zweitägigen Feierlichkeiten zur Eröffnung des Mini-Stadions, das der Verein aus eigener Kraft mit Unterstützung von Sponsoren und Spendern gebaut hat. Den Abend ausklingen lässt die Festgemeinschaft erneut mit einem Public-Viewing der EM-Spiele inklusive der Partie Deutschland - Polen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wethmar Personeller Wechsel beim Fußball-Bezirksligisten TuS Westfalia Wethmar U23. Trainer Philipp Bremer tritt ab Sommer kürzer. Der Nachfolger steht bereits fest. mehr...

Lünen Sein Kaderdebüt verpasste der Fußballer Marius Speker am vergangenen Sonntag noch. Nun will der 18-jährige Stürmer beim Lüner SV aber angreifen. mehr...

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...

Lünen/Oberaden Die Landesliga-Volleyballerinnen haben am Samstag trotz enger Satzstände den TV Gerthe bezwungen. Ein Team muss sich mit dem Abstieg vertraut machen.mehr...