Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Endspiel zum Auftakt

LÜNEN Die männliche C-Jugend der Wasserballer vom SV Brambauer startet am Wochenende in Berlin in das Vorrundenturnier um die Deutsche Meisterschaft in Berlin. Rang fünf stand im letzten Jahr zu Buche. 2007 soll es höher hinaus gehen.

Endspiel zum Auftakt

Die C-Jugend-Wasserballer des SV Brambauer (weiße Kappen) wollen, wie hier die B-Jugend, sicher die Vorrunde bei der Deutschen Meisterschaft überstehen.

Drei Erstliga-Klubs, der ASC Duisburg, Wasserfreunde Spandau und der SSV Esslingen, werden die Vorrundenturniere der neu gestalteten Vorrundenturniere um die Deutsche Meisterschaft der männlichen C-Jugend (Jahrgänge 1992 und jünger) beherbergen.

Mit großen Ambitionen startet auch der SV Brambauer in die Titelkämpfe. Dabei erwarten die Lüner schon in den ersten beiden Spielen zwei starke Gegner. Top-Favorit in der SVB-Gruppe ist Spandau.

Direkt im Auftakt-Spiel wird es wohl zum „Endspiel“ um Rang zwei in der Gruppe gehen. Im Vorjahr erreichte Brambauer bei der Deutschen den fünften Rang. In diesem Jahr soll es ein Stück weiter hinaus gehen. Die Verantwortlichen halten einen Podestplatz für möglich.

Gespielt wird in der Brambauer-Gruppe am 6./7. Oktober in Berlin. Jeweils zwei Teams pro Turnier qualifizieren sich wie gewohnt für die Sechser-Endrunde. Turnierleiter in Duisburg ist der Lüner Schiedsrichter Günther Schmälzger.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

12:0-Kantersieg gegen Brackels Reservisten

Lüner SV löst das Ticket für den Westfalenpokal

Lünen Der Lüner SV ist dabei. Der Westfalenpokal findet kommende Saison mit dem LSV statt. Von Gegner Brackel kam kaum Gegenwehr, weil der Verein die Reserve schickt, um die Erste für das Saisonfinale zu schonen.mehr...

Lünen Die Westfalenliga-Fußballer des Lüner SV stehen mit einem Bein im Westfalenpokal. Dafür muss jetzt aber im Kreispokal im Spiel um Platz drei ein Sieg gegen Liga-Konkurrent SV Brackel am Donnerstagabend her.mehr...

Handball: Der Lüner SV vor dem zweiten Relegationsspiel

Hemer nächster Prüfstein für den Lüner SV

Lünen. Für die Landesliga-Frauen des Lüner SV geht die Aufstiegsrelegation in die nächste Runde. Der nächster Gegner ist dem LSV unbekannt.mehr...

Fußball: Die Frauen des TuS Niederaden steigen auf

Überlegener TuS lässt Konkurrenz keine Chance

Niederaden. Die Frauen des TuS Niederaden sind in die Landesliga aufgestiegen. Der Titel ist das Produkt eines echten Teams. Nun geht der Blick nach oben.mehr...

So lief es für die Lüner Teams in der Kreisliga A

Wethmar sichert die Klasse – Die Ergebnisse

Lünen Die U23-A-Liga-Truppe des TuS Westfalia Wethmar hat am Montag ihr Fußballspiel beim SV BR Billmerich mit 5:1 gewonnen und somit den Nichtabstieg perfekt gemacht. TuS Niederaden gewinnt mit 1:0 bei GS Cappenberg und feiert dadurch auch den Klassenerhalt.mehr...

Vorletzter Spieltag in der Westfalenliga

Die Luft ist raus beim Lüner SV

Lünen Mit der 1:3-Niederlage beim Kirchhörder SC setzt der Lüner SV seine Serie von fünf sieglosen Spielen hintereinander fort.mehr...