Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erdbeerernte für den guten Zweck

NORDLÜNEN Die guten ins Töpfchen, oder doch ins „Kröpfchen“ - die Entscheidung fiel nicht immer leicht. Dicke Erdbeeren leuchteten aus allen Reihen im Erdbeerfeld Schulze-Neuenhof an der Münsterstraße in Wethmar. Dazwischen wuselten Kinder umher.

/
Aller erste Sahne diese Erdbeere!

Da war einer schon ganz schön fleißig.

Eine gut ausgerüstete muntere Schar der Kindertagesstätte Florian war unterwegs, um kostenlos süße Früchtchen für einen guten Zweck zu ernten.

Mit Eimern und Spankörben bewaffnet zogen sie durch die Reihen, um die Früchte einzusammeln. Dabei gab es natürlich immer wieder Vergleiche, wer wohl die dicksten Beeren gefunden hätte.

Am Ende waren gut 40 Kilo zusammen gekommen. Damit ging es flugs in die Florianstraße, wo schon die erwachsenen Helferinnen warteten, um die Ernte zu verarbeiten.

Ab in den Kochtopf!

Zehn Mütter und Großmütter stürzten sich sogleich auf die Erdbeeren, wuschen und säuberten sie, schnitten sie klein und ließen sie in Kochtöpfe wandern.

Leicht zu Mus gekocht und mit Gelierzucker angereichert, brachte der Pürierstab den letzten Schliff, dann ging es in die gesammelten Marmeladengläser.

/
Aller erste Sahne diese Erdbeere!

Da war einer schon ganz schön fleißig.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tafel in Lünen bekommt weniger Lebensmittel

Große Nachfrage, aber weiter Aufnahmestopp in Gahmener Ausgabestelle

LÜNEN In Lünen gibt es seit zwölf Jahren eine Ausgabestelle der Tafel Unna. Die Bedingungen für die Organisatoren sind in den vergangenen Jahren schwieriger geworden. Es gibt weniger Lebensmittel, die Nachfrage ist aber weiterhin groß. Seit einem Jahr gibt es einen Aufnahmestopp.mehr...

Weniger Tote und Verletzte auf Lüner Straßen

Das sind die Ergebnisse des Verkehrsberichts 2017 der Polizei

Lünen Die Verkehrsdirektion der Polizei ist erleichtert. Laut Statistik ist im Lüner Straßenverkehr im vergangenen Jahr niemand tödlich verunglückt. Doch nicht alle Ergebnisse des Verkehrsberichts 2017 sind so erfreulich.mehr...

Lüner bei Raubmordprozess in Hagen angeklagt

Beschreibung des Tatorts: „Überall war Blut“

Lünen/Hagen Zeugen im Raubmordprozess gegen zwei Angeklagte aus Lünen und Bosnien schilderten vor Gericht dramatische Szenen. Die Angeklagten zeigten keine Regung.mehr...

Probleme bei Weihnachtsmarkt-Organisation

Personelle Engpässe im Lüner Kulturbüro zu erwarten

LÜNEN Mit dem Konzept für den Lüner Weihnachtsmarkt auf dem richtigen Weg sieht sich die Stadt. Personelle Veränderungen im Laufe des Jahres im Kulturbüro könnten aber für Probleme bei der Organisation sorgen.mehr...

Lünen Weniger Laufkundschaft, Konkurrenz im Internet – das Sporthaus Lang ist in schwere Gewässer geraten. Belegschaft und Geschäftsführung wollen aber kämpfen.mehr...

60 Kita-Plätze an der Waldhöhe

Plan gegen die Unterversorgung im Lüner Norden

Lünen Als Platz für Flüchtlinge gebraucht wurde, hat die Stadt aus der Ex-Kita St. Ludger an der Waldhöhe eine Flüchtlingsunterkunft gemacht. Jetzt wird wieder Platz zur Kinder-Betreuung gesucht. Die Lösung liegt auf der Hand.mehr...