Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

F-Junioren: SG Lünen zeigt Moral und gewinnt 3:2

LÜNEN Bei den Feld-Stadtmeisterschaften der F-Jugendlichen sicherte sich die SG Lünen nach toller kämpferischer Leistung den Titel.

F-Junioren: SG Lünen zeigt Moral und gewinnt 3:2

Die F-Jugend der SG Lünen zeigte große Moral und holte sich die Meisterschaft.

F-Jugend, Endspiel

SG Lünen - SV Preußen 3:2 (2:2) - Aus einer hartumkämpften und ausgeglichenen Partie ging die SG als glücklicher Sieger hervor. Nachdem in den ersten Minuten alles nach einem Sieg der Horstmarer aussah - Joel Rieger traf gleich zweimal - holten die Lüner durch Emre Yildiz den Rückstand auf und glichen schließlich, noch vor der Pause, durch Ahmet Besevli aus - 2:2.

In der zweiten Halbzeit zeigten beide Mannschaften erneut ihr Können und erspielten sich gute Chancen. Das Team um Trainer Bayram Cakir nutzte ihre besser, rettete sich durch Kubilau Uslubas vor dem Neunmeterschießen.

TEAMS UND TORE SGL: Yasin Cakir - Semih Tüzer, Baris Tetik, Maurice Wahrenberg, Emre Yildiz, Ahmet Besevli, Nedim Forcakovic, Kubilau Uslubas, Arda Celebi - Trainer: Bayram Cakir.SVP: Louis Dyballa, Daniel Seidel, Niklas Sosna, Joel Rieger, Phil Riedel, Jesse Schäfer, Luca Wiecek, Vincent Althoff, Thiemo Kort, Ali Gökcek, Leon Geißler, Benjamin Frankl- Trainer:  Marco Wiecek - Betreuer: Frank Sosna, Chrsitian Rudolph.Tore: 0:1 Rieger, 0:2 Rieger, 1:2 Yildiz, 2:2 Besevli, 3:2 Usluba:Schiedsrichter: Pascal Rohrbach (BV Lünen 05)

F-Jugend, Spiel um Platz 3

SG Gahmen - VfB Lünen 1:5 (2:1) - Der VfB sicherte sich nach anfänglichem Rückstand deutlich den dritten Platz. Die SG legte schnell durch Ali Özkan vor, konnte aber im weiteren Verlauf der Partie nicht an die anfängliche Stärke anknüpfen. Die Lüner trafen zum Ausgleich und durch Youri Gesecus zur Führung.

Nach dem Seitenwechsel war es eben dieser, der nicht nur die 3:1-Führung, sondern auch noch die 4:1-Vorentscheidung erzielte. Marcel Salmen traf zum 5:1-Entstand.

TEAMS UND TORE SGG: Kubilcy Hastürk, Kadir Koyuncu, Ali Özkan, Metin Can Ovek, Tolger Sorti, Stefan Grokovanou, Ali Seher - Trainer: Ugur Gülsen.VfB: Daniel Bußmann, Jassiv Alhasbi, Florian Schönfeld, Youri Gesecus, Felix Hormenhofer, Timo Peters, Marcel Salmen, Alexander Fietzek, Ahmet Koraduman, Lukas Rohpeter - Trainer: Markus Hammerhofer, Michael Salmen, Frank Peters. Tore: 1:0 Özkan, 1:1 Fietzek, 1:2 Gesecus, 1:3 Gesecus, 1:4 Gesecus, 1:5 Salmen.Schiedsrichter: Pascal Rohrbach.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...

Lünen/Oberaden Die Landesliga-Volleyballerinnen haben am Samstag trotz enger Satzstände den TV Gerthe bezwungen. Ein Team muss sich mit dem Abstieg vertraut machen.mehr...

Lünen/Brambauer/Niederaden Gleich dreimal zeigte der Unparteiische in der Partie TuS Niederaden gegen PSV Bork auf den Punkt. Hinzu kam noch ein Eigentor. Der erste Spieltag in 2018 verlief also teilweise kurios. Lesen Sie hier, wie alle Partien ausgegangen sind.mehr...

Brambauer/Lünen/Oberaden Die Verbandsliga-Damen des VfL Brambauer besiegen Schwerte/Westhofen und sammeln Punkte für den frühzeitigen Klassenerhalt. Einen wichtigen Sieg landeten die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden.mehr...