Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Heliand-Projekt: Verträge sind unterschrieben

NORDLÜNEN Was lange währt, war gestern Nachmittag unterschriftsreif – die Verträge für das „Heliand-Projekt“ der Lüner Wohnungsbaugenossenschaft (WBG) wurden unterzeichnet, wie WBG-Geschäftsführer Bernd-Peter Menke erklärte.

Heliand-Projekt: Verträge sind unterschrieben

Bernd-Peter Menke

„Wir planen 53 Wohneinheiten und beginnen Mitte Juli mit den Tiefbau- und Abbrucharbeiten“, so WBG-Geschäftsführer Rainer Heubrock. Bereits am Montag startet die Umlegung der Trafozentrale in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken. Die künftigen Mieter hat die WBG beim Grundriss und bei der Außengestaltung einbezogen. So wird für Senioren im Außenbereich ein Aufenthaltsraum gestaltet, bei dem es einen Sinnesgarten, Riesenschach und auch Geräte gibt, die für die Fitness der älteren Herrschaften gedacht sind. Ab Sommer sollen zunächst 30 frei finanzierte Wohneinheiten entstehen. In diesem Bereich wird es auch ein 70 Quadratmeter großes Pflegebüro von Michael Wopker (Pflegedienst Bahrenberg) geben, das für die gesamte Nachbarschaft gedacht ist. Ab September/Oktober werden dann zehn öffentlich geförderte Reihenhäuser für Familien mit Kindern gebaut. Anfang 2009 beginnt die WBG mit den Bauarbeitern für den Wohnraum für je acht dementiell und somatisch Erkrankte.

Atriumhäuser gehen in Verkauf und Vermietung

In der „Lüner Heide“ gibt es noch Reihenhäuser zur Vermietung und zum Verkauf im so genannten „Riegel“ am Vogelsberg. Die Atriumhäuser gehen jetzt in Verkauf und Vermietung. An der Wehrenboldstraße, neben den Gewerbebauten der WBG, will man insgesamt 27 Reihen- und Doppelhäuser bauen.

Heubrock: „Wir beginnen Ende Juli mit den ersten fünf Reihenhäusern, im Oktober kommen dann vier Reihenhäuser für die Vermietung dazu.“ Geplant sind die Bauten mit Erdwärme und Wärmerückgewinnung. „Das wollen wir alternativ auch mal Kaufinteressenten anbieten. Wenn die neuen Besitzer wollen, können sie ihre Häuser auch mit Erdwärme und Wärmerückgewinnung ausstatten.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kinofest-Empfang auf der Berlinale

Das ändert sich beim Festival 2018

Lünen/Berlin. Lange hat es diesmal gedauert - Kinofestleitung und die Chefs der Cineworld mussten sich auf den Termin fürs 29. Kinofest verständigen. Bei der Berlinale hat man sich nun auf den Termin verständigt. Und es wird eine Neuerung beim Kinofest geben.mehr...

NORDLÜNEN Tempolimit, Kreisverkehr und eine ausgefeilte Ampelschaltung – der Sicherheitsgedanke stand an der Cappenberger Straße zwischen Gottfried- und Wehrenboldstraße im Vordergrund. Im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung mussten sich Verwaltung und Politik die Frage stellen, ob hier nicht sogar übertrieben wurde.mehr...

Babyleichen nach Brand in Lünen gefunden

Mutter ließ Säuglinge stundenlang allein - Prozess startet

Lünen Nach jahrelangem Stillstand kommt im März endlich Bewegung in die Sache: Dann nämlich startet die Verhandlung gegen eine Lüner Mutter, in deren Wohnung im Dezember 2012 nach einem Brand zwei skelettierte Babyleichen gefunden worden waren. Die Kinder waren nur wenige Wochen alt geworden.mehr...

Bahnstrecke zwischen Lünen und Dortmund wieder frei

Zug fährt bei Schwansbell über Draisine - keine Verletzten

Lünen Die Eurobahn-Strecke zwischen Dortmund und Lünen ist nach einem Bahnunfall wieder freigegeben. Am frühen Nachmittag ist dort ein Zug der Linie RB50 über eine Draisine gefahren. Alle Passagiere blieben unverletzt - es kann momentan noch zu Verschiebungen im Fahrplan kommen. Die Bundespolizei ermittelt.mehr...

Raubüberfall in Lederwaren-Geschäft

Verkäuferin bei versuchtem Raub leicht verletzt

Lünen Ein Unbekannter hat am Montagmorgen das Geschäft „Leder Berensen“ überfallen. Eine Verkäuferin wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Der flüchtige Täter ging bei dem Raubzug jedoch offenbar leer aus. mehr...

Blick in den Kalender

Das steht diese Woche in Lünen an

Lünen Wildschweine, Europapolitik und Magier: Der Terminplan der Woche bietet einen bunten Mix aus ernsthaften und amüsanten Veranstaltungen. Der Überblick.mehr...