Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Impro-Übungen für das Berufsleben

LÜNEN Manchmal kann es sogar schwierig sein, von 1 bis 10 zu zählen. Jedenfalls bei einer Übung aus dem Improtheater-Repertoire.

Impro-Übungen für das Berufsleben

Michael Becker hatte ebenso viel Spaß wie die Schüler der Heinrich Bußmann-Schule, die hier Abwehr und Angriff darstellen. Heute sind im Lükaz noch zwei Gruppen an der Reihe.

Das stellten jetzt die 90 Neuntklässler der Heinrich-Bußmann-Schule fest. An drei Tagen erlebten sie im Lükaz eine besondere Facette der Berufswahlorientierung. Pia Flume, pädagogische Lükaz-Mitarbeiterin, hatte den Improschauspieler Michael Becker gewonnen, der die Schüler in sechs Gruppen jeweils zweieinhalb Stunden mit Impro-Übungen konfrontierte.

 „Wir sollten so selbstständiger werden fürs spätere Leben“ oder „wir sollen spontan reagieren in den verschiedenen Rollen, die wir so spielen“ erklärten die Schüler den Sinn des Projektteils, der offenbar viel Spaß machte.

Grundlagen der Kommunikation

„Intuitiv sein, Offenheit, Klarheit zeigen, einander zuhören und alles wahrnehmen. Das sind die Grundlagen der Kommunikation und die zeigen wir hier beim gemeinsamen Theaterspielen“, erklärte Becker, der seit elf Jahren im Impro-Ensemble „Springmaus“ in Bonn arbeitet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Drei weiterführende Lüner Schulen müssen Kinder abweisen

Nicht alle Wünsche der künftigen Fünftklässler gehen in Erfüllung

Lünen 876 Viertklässler wurden an den neun weiterführenden Schulen in Lünen angemeldet. Drei Schulen waren besonders beliebt bei künftigen Fünftklässlern und müssen nun Kinder abweisen. Nicht alle Wünsche können erfüllt werden.mehr...

Lünen An der Kreuzung Konrad-Adenauer-Straße/Moltkestraße in Lünen kam es am Samstag zu einem heftigen Zusammenstoß. Ein BMW schleuderte dabei gegen eine Mittelinsel. Die Unfallbeteiligten wurden nur leicht verletzt. Der Sachschaden ist hingegen hoch.mehr...

Tafel in Lünen bekommt weniger Lebensmittel

Große Nachfrage, aber weiter Aufnahmestopp in Gahmener Ausgabestelle

LÜNEN In Lünen gibt es seit zwölf Jahren eine Ausgabestelle der Tafel Unna. Die Bedingungen für die Organisatoren sind in den vergangenen Jahren schwieriger geworden. Es gibt weniger Lebensmittel, die Nachfrage ist aber weiterhin groß. Seit einem Jahr gibt es einen Aufnahmestopp.mehr...

Weniger Tote und Verletzte auf Lüner Straßen

Das sind die Ergebnisse des Verkehrsberichts 2017 der Polizei

Lünen Die Verkehrsdirektion der Polizei ist erleichtert. Laut Statistik ist im Lüner Straßenverkehr im vergangenen Jahr niemand tödlich verunglückt. Doch nicht alle Ergebnisse des Verkehrsberichts 2017 sind so erfreulich.mehr...

Lüner bei Raubmordprozess in Hagen angeklagt

Beschreibung des Tatorts: „Überall war Blut“

Lünen/Hagen Zeugen im Raubmordprozess gegen zwei Angeklagte aus Lünen und Bosnien schilderten vor Gericht dramatische Szenen. Die Angeklagten zeigten keine Regung.mehr...

Probleme bei Weihnachtsmarkt-Organisation

Personelle Engpässe im Lüner Kulturbüro zu erwarten

LÜNEN Mit dem Konzept für den Lüner Weihnachtsmarkt auf dem richtigen Weg sieht sich die Stadt. Personelle Veränderungen im Laufe des Jahres im Kulturbüro könnten aber für Probleme bei der Organisation sorgen.mehr...