Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leichtathletik: Julian-Björn Meyer Kreismeister über 50 m - neun Mal aufs Podium

OBERADEN Mit neun Podiumsplätzen und 24 Final-Teilnahmen sind die Leichtathleten des SuS Oberaden zufrieden von der Kreismeisterschaft zurückgekehrt. Julian-Björn Meyer gewann mit einem tollen Lauf den Titel über 50m in der Klasse M9. Seine Zeit von 8,24s bedeutete für ihn persönliche Bestleistung. Doch das war noch lange nicht alles.

/

Ella Claus sicherte sich über 800m den Kreistitel.

Julian-Björn Meyer (Mitte) steht stolz auf dem Siegerpodest und präsentiert seine Urkunde.

Beim 800m-Lauf des weiblichen Jahrgangs 98 waren gleich drei SuSler am Start. Ella Claus übernahm trotz glühender Hitze sofort die Führung und lief einen nie gefährdeten Sieg nach Hause. Ella blieb als einzige mit 2:59,5 unter der Drei-Minuten-Marke. Nina Kansy erreichte in persönlicher Bestleistung als Siebte das Ziel. Auch Julia Spier lief eine neue Bestleistung. Anna Fuhrwerk (W11) kam als Fünfte in 3:11,2 ins Ziel.

Nur hauchdünn im letzten Versuch geschlagen wurde Julian Meyer mit 31,50m Zweiter im Schlagballwurf. In der Altersgruppe M8 erging es Jan-Niklas Garand ebenso.

Helen Spier (W12) wurde im Kugelstoßen Zweite. Mit 3,80m kam Nico Nordheim im Weitsprung auf Rang drei. Die vielseitige Sarina Arnhölter (W13) im Speerwerfen sowie die immer besser werdende Rebecca Perkuhn (W9)im Schlagballwurf erreichten mit persönlichen Bestleistungen auch noch den Bronzeplatz.

Zu den besten Sprintern über 50m des Jahrgangs 2000 darf sich auch Jan-Niklas Garand(M8) zählen: Für ihn reichten 8,72s zu Platz drei.

Die Staffel W9 lief in der Besetzung Madita Schramm, Inga Müller, Lisa Schürmann und Karolin Schulte mit 38,60s Vereinsbestleistung. Dabei waren mit Madita, Lisa und Karolin drei Mädchen erstmals bei einer größeren Leichtathletikveranstaltung.

Die 4x75 m Staffel (W13) verpasste in 45,00s den Vereinsrekord knapp. Die Staffel lief in der Besetzung: S. Arnhölter, R. Krücker, C. Temme und S. Jaszmann.

Alle Ergebnisse finden Sie in der Montagsausgabe (30. Juni) der Lüner Ruhr Nachrichten.

 

/

Ella Claus sicherte sich über 800m den Kreistitel.

Julian-Björn Meyer (Mitte) steht stolz auf dem Siegerpodest und präsentiert seine Urkunde.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wethmar Die Bezirksliga-Fußballer des TuS Westfalia Wethmar freuen sich auf ihr erstes Saisonspiel des neuen Jahres. Am Sonntag müssen sie beim Tabellendritten BV Viktoria Kirchderne antreten, der sehr erfahren ist.mehr...

Lünen Der Wetterbericht sagt für das Wochenende Temperaturen bis zu Minus neun Grad Celsius voraus. Viele Amateurfußball-Spiele stehen am Wochenende wieder auf der Kippe. Wir liefern einen Überblick über die bisher abgesagten Spiele. mehr...

Wethmar Als letzter der drei überkreislichen Fußballvereine startet der TuS Westfalia Wethmar am kommenden Sonntag in die Rückrunde der Meisterschaft. Wethmars Trainer Simon Erling sieht sich und sein Team in der Pflicht.mehr...

Wethmar Personeller Wechsel beim Fußball-Bezirksligisten TuS Westfalia Wethmar U23. Trainer Philipp Bremer tritt ab Sommer kürzer. Der Nachfolger steht bereits fest. mehr...

Lünen Sein Kaderdebüt verpasste der Fußballer Marius Speker am vergangenen Sonntag noch. Nun will der 18-jährige Stürmer beim Lüner SV aber angreifen. mehr...

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...