Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leichtathletik: Ramona Heimrath kippt ihren erst drei Tage alten Rekord

BRAMBAUER Die DJK SuS Brambauer organisierte unter der sportlichen Leitung von Uwe Hilmer ein Schüler- Leichtathletik-Sportfest im Stadion Rote-Erde mit fast 600 Starts.Bei den Wettkämpfen schnitten auch die DJK Athleten sehr erfolgreich ab.

/
Hochspringer Florian Reinkober steigerte seine Besteleistung auf 1,46 m.

Ramona Heimerath gewann das 800-Meter-Rennen in neuer persönlicher Bestzeit.

Die beste Einzelleistung erzielte Ramona Heimrath, W11. Sie steigerte ihren gerade erst drei Tage alten Vereinsrekord über 800m auf hervorragende 2:40,43 min. Ramona siegte auch über die 50m Sprintdistanz in neuer persönlicher Bestleistung von 7,77 sek.

Federica Becker lief hier in 8,03 sek auf Platz drei, vor Laura Siegeroth (8,08 sek). Federica erzielte beim Schlagball 33m ebenso Rang zwei, wie auch im Weitsprung mit 3.84m, vor Laura Siegeroth mit 3,56 m Weite.

Die 4x50m Staffeln der Schülerinnen C konnten sich ebenfalls erfolgreich in Szene setzen. Die 1. Staffel mit Siegeroth - Becker - Dickel- Heimrath siegte in 30,86 sec, die 2. Staffel mit Häseler - Heimrath - Cirkel - Datzert kam in 32,22 sek auf Platz drei.

Zwei zweite Plätze eroberte sich Hannah Cirkel, W10. Beim Schlagball erzielt sie 33 Meter und im Weitsprung sprang sie 3,97m weit. Manon Lappen warf im Ballwurf erstmals 23m und belegte Rang vier. Auch Ronja Häseler mit 8,43 sek im 50m-Sprint erreichte den vierten Platz.

Katja Nolte stößt weit

Katja Nolte, W12, gewann im Kugelstoßen mit 7,61m. Mailin Lappen wurde mit 4,48m Dritte. Katja holte sich noch mit 4,30m im Weitsprung und 1.30m im Hochsprung einen zweiten und einen dritten Platz. Malina Klueß, W13, lief in 10,98 sek über 75m auf Rang vier. Bei der 800-Meter-Strecke rannte sie mit 2:47,14 min auf Rang drei. Vivien Uhe warf beim Kugelstoßen 5,49m und belegte Platz zwei.

Vanessa Heimrath, W9, steigerte sich erneut über 800m auf 3:03,11 min, auch 8,34 sek über 50m bedeuten eine neue Bestleistung für sie.

Die 4x75m Staffel der Schüler B mit Taylor - Zeisig-Laaguidi - Dickel siegte in 42,78sek. Jonas Dickel siegte über 75m in 10,24sek, Younes Laaguidi wurde in 11,22 sek Vierter. Im Kugelstoßen steigerte sich Jonas erneut auf 11,18m, im Weitsprung kam er mit 4,87m auf Platz zwei.

Florian Reinkober überzeugte erneut in der Hochsprungkonkurrenz. Er steigerte seine Bestleistung um fünf Zentimeter auf 1,46m Höhe. Fabian Lehmann, M15, gewann im Kugelstoßen mit 10,94m. Drei Stunden zuvor startete er bei den westdeutschen Schülermeisterschaften in Hagen. Dort schied er als Fünfter im 100m Vorlauf in 12,41 sek aus.

Vereinsvorstand Rainer Majewski als Stadionsprecher- Ehrenvorsitzender Erich Kinscher ehrte die Sieger.

Zuvor starteten die Schülerinnen und Schüler B bei einem DSMM - Durchgang in Dortmund. Die Schülerinnen B in der Besetzung Klueß-Bink- Heimrath - Nolte - Elsner - Uhe - Cirkel steigerten ihre Punktzahl aus dem Wettkampf in Coesfeld auf 6.350 und wurden Vierter.

Achter Platz in der Westfälischen Rangliste

In der westfälischen Rangliste sind die Akteure aktuell auf dem achten Rang vertreten.

Aus dem insgesamt leistungsstarken Mannschaftsbild sind besonders die 10,78 sek über 75m von Malina Klueß, 11,76 sek über 60m Hürden von Katja Nolte, die Ballwürfe von Katja (47,5m) und Loana Cirkel (45m), sowie die Weitsprünge von Wiebke Bink (4,60m) und Loana (4,44m) hervorzuheben. Ebenso gute Leistungen kamen durch Jonas Dickel über 75m in 10,19 sek, 4,70m im Weitsprung, und von Younes Laaguidis mit 10,93 sek auf 75m.

Die 4x75m Staffel mit Taylor- Laaguidi- Zeisig- Dickel lief mit 42,57 sek durchs Ziel. Aktuell liegen die Schüler B in der westfälischen Rangliste auf Platz drei.

 

/
Hochspringer Florian Reinkober steigerte seine Besteleistung auf 1,46 m.

Ramona Heimerath gewann das 800-Meter-Rennen in neuer persönlicher Bestzeit.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wethmar Als letzter der drei überkreislichen Fußballvereine startet der TuS Westfalia Wethmar am kommenden Sonntag in die Rückrunde der Meisterschaft. Wethmars Trainer Simon Erling sieht sich und sein Team in der Pflicht.mehr...

Wethmar Personeller Wechsel beim Fußball-Bezirksligisten TuS Westfalia Wethmar U23. Trainer Philipp Bremer tritt ab Sommer kürzer. Der Nachfolger steht bereits fest. mehr...

Lünen Sein Kaderdebüt verpasste der Fußballer Marius Speker am vergangenen Sonntag noch. Nun will der 18-jährige Stürmer beim Lüner SV aber angreifen. mehr...

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...

Lünen/Oberaden Die Landesliga-Volleyballerinnen haben am Samstag trotz enger Satzstände den TV Gerthe bezwungen. Ein Team muss sich mit dem Abstieg vertraut machen.mehr...