Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Veranstaltungen in dieser Woche in Lünen

Ruhrgebiet-Saga und Zweikampfhasen

LÜNEN Wir sind auf dem Weg in die Pfingstferien. Da im Schuljahr 2017/18 viele Feiertage so lagen, dass noch Ferientage zur Verfügung standen, hat die Landesregierung eine Woche Pfingstferien in den Ferienkalender aufgenommen. Wer noch Zeit hat zwischen Urlaubsvorbereitung und Kofferpacken, der hat in dieser Woche unter anderem die Wahl zwischen Zweikampfhasen und Skandinavien-Abend.

Ruhrgebiet-Saga und Zweikampfhasen

Zweikampfhasen mit Jennifer und Michael Ehnert am 17. Mai im Heinz-Hilpert-Theater. Foto: www.thorstenharms.pro

Dienstag:

  • Unter dem Titel „Sterne und Staub“ beginnt um 20 Uhr eine „Ruhrgebiets-Saga“ im Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Straße 39. Das Besondere: Bei dieser Aufführung sitzen die 99 Zuschauer direkt auf der Bühne. Sie erleben eine Aufführung des ArtEnsemble Theaters Bochum. Es ist ein durchkomponiertes Stück Musik-Theater. „Das Werk lädt zur Identifikation ebenso ein wie es über die Region und den Moment hinausweist“. Karten für 18 Euro an der Abendkasse.
  • Klingt trocken, ist aber vielleicht ganz interessant: Was ein „Europaaktives Lünen“ sein kann, darum geht es bei einer Veranstaltung um 17.30 Uhr im Hansesaal, Kurt-Schumacher-Straße 41. Hier sollen Impulse zum Handlungskonzept Europaaktive Kommune zusammengetragen werden. Der Eintritt ist frei. Dieses Programm erwartet die Teilnehmer.

Mittwoch:

Von Frauen für Frauen: Im Paul-Gerhardt-Haus der Evangelischen Kirchengemeinde Horstmar-Preußen in Lünen-Süd, Jägerstraße 57, findet um 19.30 Uhr der zweite Frauensalon statt.

Ruhrgebiet-Saga und Zweikampfhasen

Daria Nitschke von der Märchenbühne Dortmund präsentierte beim ersten Lüner Frauensalon vergnügliche Geschichten über Frauenlist und Frauenlust. Foto: Foto: Beuckelmann (A)

Unter der Überschrift „Frauen, die Lünen bewegten“, stellt Stadtführerin Gabriele Germer besondere Lünerinnen vor und gibt Einblicke in faszinierende und ungewöhnliche Lebenswege von Frauen aus der Stadt; Eintritt 5 Euro. Mehr über Frauensalons im Kreis Unna.

Donnerstag:

  • Premiere: Zwei Fördervereine, eine Veranstaltung: „Saite an Seite“ heißt das Angebot des Förderkreises der Musikschule und des Fördervereins der Stadtbücherei ab 19.30 Uhr im Lükaz-Foyer, Kurt-Schumacher-Straße 40. Der Abend steht unter der Überschrift „Skandinavien“ und bietet Texte und Musik aus dem Norden Europas; Eintritt frei.
  • Im Comedy-Schauspiel „Zweikampfhasen“ mit Michael und Jennifer Ehnert geht es um zwei, die als verheiratetes Paar einsam auf der Welt zwischen Singles und Lebensabschnittsgefährten unterwegs sind. Michael Ehnert, das Lüner Publikum kennt ihn als Autor und Darsteller in „Goethes sämtliche Werke …leicht gekürzt“, präsentiert gemeinsam mit seiner Frau Jennifer mit „Zweikampfhasen“ eine fulminante Beziehungskomödie. Beginn ist um 20 Uhr im Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Straße 40; Karten zwischen 14 und 23 Euro. Das Kulturbüro weist übrigens darauf hin, dass die Aufführung „nicht jugendfrei“ ist.

Freitag:

In Niederaden wird bis Sonntag Schützenfest gefeiert. Um 19.15 Uhr Gottesdienst im Festzelt (In der Bauget/Zum Haus Oberfelde). Der Große Zapfenstreich wird anschließend auf dem Hof der Baumschule Giesebrecht, Im Dorf, aufgeführt. Das ganze Programm beim Schützenverein Niederaden.

Gerd Garbe regiert künftig die Schützen

Ein neuer König für Niederaden

Lünen Gerd Garbe ist der neue Schützenkönig des Schützenvereins Niederaden. In einem spannenden Finale sicherte er sich am Donnerstag die Königswürde - es brauchte eine ganze Reihe von Schüssen, ehe der Vogel fiel.mehr...

Samstag:

Königsproklamation in Niederaden ab 19 Uhr, anschließend Festball im Festzelt; Eintritt frei.

Sonntag:

Heute präsentieren sich die Schützen in Niederaden mit ihren Gästen beim großen Festumzug durch den Ort. Beginn ist um 14.30 Uhr, ab 19 Uhr Tanzabend; Eintritt frei.

Die NRW-Schulferien bis 2024

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

LÜNEN Die Special Olympics sind die nationalen Sommerspiele für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung. Der Lüner Dustin Pott gewann im Mai zum dritten Mal die Goldmedaille im Badminton. mehr...

Situation eskaliert bei Polizei-Kontrolle in Lünen

Vor Shisha-Bar: Polizei-Hund beißt 31-Jährigem ins Bein

Lünen Polizeibeamte bringen einen Lüner zu Boden, ein Hund beißt ihm ins Bein. Das sagt die Polizei zu dem Einsatz, den viele Lüner in einem Video gesehen haben.mehr...

hzNach der Bluttat an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule

Wie Lehrer mit Gewalt an Schulen umgehen

Lünen. Gewaltexzesse an Schulen kamen in der Vergangenheit bundesweit immer wieder vor. Seit der Bluttat an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule im Januar dieses Jahres und weiteren öffentlich bekannt gewordenen Messerstechereien unter Schülern hat das Thema Gewaltpräventation Fahrt aufgenommen. Wir haben an Lüner Schulen nachgefagt, wie dort mit Gewalt umgegangen wird.mehr...

Lünen/Dortmund Im Prozess um die zwei Babyleichen, die 2012 in einer Wohnung in Lünen gefunden wurden, steht weiter die Mutter vor Gericht. Jetzt wurde ein medizinischer Sachverständiger angehört. Der ist sich sicher: Marie und Emma waren deutlich unterernährt.mehr...

Chöre der Musikschule Lünen feiern

30 Jahre singen bei der Musikschule

Lünen Vom Arbeitsauftrag zur Herzenssache: Vor 30 Jahren bekam die Musiklehrerin Monika Bergmann vom damaligen Leiter der städtischen Musikschule Joachim Simon den Auftrag, einen Chor zu gründen. Daraus entwickelte sich eine Erfolgsgeschichte, die die Menschen bis heute begeistert und viele unterschiedliche Chöre hervorgebracht hat.mehr...

Veranstaltungen in dieser Woche in Lünen

Junge Schauspieler und schwedisches Sommerfest

Lünen Wir werfen einen Blick in den Kulturkalender, in die Veranstaltungshinweise von Vereinen und Verbänden und natürlich einen Blick in den Redaktionskalender und tragen zusammen, was bis zum Sonntag wichtig wird und welche Veranstaltungen einen Besuch lohnen. Von Kommunalpolitik bis Wohltätigkeitslauf reicht die Bandbreite.mehr...