Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Runde Geburtstage beim SVL

LÜNEN Heinz von Hagel und Günter Schmälzger, Schwimmer des SV Lünen, feierten runde Geburtstage. Der dreifache Vater Von Hagel wurde 70 und ist bereits seit 1954 Mitglied im SVL.

Runde Geburtstage beim SVL

Gabi Kubisch (l. ) und Franz-Josef Richter (r.) gratulierten Günter Schmälzger und Heinz von Hagel.

Im Freibad Gahmen fand der ehemalige Bauleiter seine nie endende Baustelle. Er legte stets selber Hand an. Auch heute ist sein Rat noch gefragt. Gerade leitet er die Modernisierungsarbeiten an den Damen-Umkleiden. Als Vorstandsmitglied war er an der Struktur des Vereins beteiligt. Während der Amtszeit von Wolfgang Mowinkel war er zehn Jahre zweiter Vorsitzender.

Später übernahm er das Amt des Vorsitzenden und leitete den Verein 20 Jahre lang. Unter seiner Regie wurde die Mitgliederzahl fast verdreifacht. Für seine Verdienste wurde er mit der Ehrennadel des Westdeutschen Schwimmverbandes und der Ehrennadel des deutschen Schwimmverbandes geehrt.

Schmälzger indes wurde 60. "Ein Leben für den Wasserball" könnte man seine sportliche Laufbahn bezeichnen. Seit seiner Jugend spielte er für den SVL.

Selbst als es ihn beruflich ins Ausland verschlug blieb er dem Verein verbunden. Natürlich bekleidete er das Amt des Wasserballwartes. Außerdem begann er seine zweite Wasserballlaufbahn als Schiedsrichter und wurde Bundesliga-Schiedsrichter. Heute ist er mit seiner Erfahrung Spielbeobachter des Deutschen Schwimmverbandes. Seine Sachkunde wird auch von den Verantwortlichen des SVL gerne in Anspruch genommen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...

Lünen/Oberaden Die Landesliga-Volleyballerinnen haben am Samstag trotz enger Satzstände den TV Gerthe bezwungen. Ein Team muss sich mit dem Abstieg vertraut machen.mehr...

Lünen/Brambauer/Niederaden Gleich dreimal zeigte der Unparteiische in der Partie TuS Niederaden gegen PSV Bork auf den Punkt. Hinzu kam noch ein Eigentor. Der erste Spieltag in 2018 verlief also teilweise kurios. Lesen Sie hier, wie alle Partien ausgegangen sind.mehr...

Brambauer/Lünen/Oberaden Die Verbandsliga-Damen des VfL Brambauer besiegen Schwerte/Westhofen und sammeln Punkte für den frühzeitigen Klassenerhalt. Einen wichtigen Sieg landeten die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden.mehr...