Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Deutsche Bahn saniert Gleise in der Innenstadt

Sperrungen an zwei Wochenenden

LÜNEN Die Deutsche Bahn plant Gleisbauarbeiten in der Lüner Innenstadt - Autofahrer sollten an zwei Terminen längere Fahrtzeiten einplanen. Es sind Sperrungen an zwei Wochenenden angekündigt.

Sperrungen an zwei Wochenenden

Bereits im Sommer 2017 waren die Bahnübergänge Cappenberger Straße und Münsterstraße für Gleisarbeiten gesperrt. Foto: Foto Goldstein (A)

Die Deutsche Bahn führt Ende April und Anfang Mai an zwei Wochenenden Gleisbauarbeiten im Bereich der Bahnübergänge Münsterstraße und Cappenberger Straße durch. Das teilte die Stadt Lünen am Montag (16. April) mit.

  • Der Bahnübergang Münsterstraße wird daher ab Samstag, 28. April (5 Uhr) bis zum Montag, 30. April, (6 Uhr) gesperrt. Die Umleitung erfolgt in Fahrtrichtung Innenstadt über die Münsterstraße, Steinstraße, Wehrenboldstraße und Cappenberger Straße. In Gegenrichtung wird der Verkehr über die Kurt-Schumacher-Straße, Kamener Straße, Zwolle Allee und Münsterstraße geführt.
  • Von Samstag, 5. Mai, (5 Uhr) bis zum Montag, 7. Mai, (6 Uhr) erfolgt dann die Sperrung des Bahnübergangs Cappenberger Straße. Hier wird die Umleitung für beide Fahrtrichtungen über die Münsterstraße, Steinstraße, Wehrenboldstraße und Cappenberger Straße eingerichtet.

Für Fußgänger und Radfahrer bleiben beide Bahnübergänge passierbar.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lünens Drahteselmarkt an neuem Termin

Gelungene Premiere im Mai

Lünen Fahrräder gehören zu Lünens Stadtbild, wie das große Rathaus oder die Lippe. Einen Vormittag lang drehte sich deshalb am Samstag auf dem Marktplatz alles um den Drahtesel. mehr...

Wanderwege in Lünen-Brambauer

Auf Schusters Rappen Region erkunden

Lünen-Brambauer Wandern ist wieder in. Das weiß in Lünen keiner besser als Diethelm Textoris, der seit Jahrzehnten alleine, aber auch mit Gruppen auf Schusters Rappen unterwegs ist. Jetzt hat er einen Tipp - Wege in und um Brambauer sind neu ausgeschildert worden. Oder wie der Wanderer sagt - ausgezeichnet.mehr...

Sicherheit an Lüner Schulen

Neue Kiss & Go-Zone an der Overbergschule

Lünen Das Prinzip Kiss & Go ist vielen vom Flughafen bekannt. Ein kurzer Kuss, aus dem Auto und tschüss. Mit dieser Methode soll in Lünen jetzt auch das Verkehrschaos vor Grundschulen beseitigt werden.mehr...

Brand im Industriegebiet Frydagstraße

Polizei sucht weiter nach der Ursache

Lünen Zu einem Großeinsatz rückte die Feuerwehr am Sonntag aus, als ein Recyclingbetrieb in Brand stand. Die Polizei schließt Fremdverschulden derzeit aus.mehr...

Unfall in Lünen-Süd: Radfahrer schwer verletzt

Rettungshubschrauber an der Alsenstraße im Einsatz

LÜNEN Schwer verletzt wurde ein Radfahrer bei einem Unfall auf der Alsenstraße in Lünen-Süd. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Wie es zu dem Unfall kam, ist bisher nicht klar. Ein Alkoholtest brachte jedoch ein erstaunliches Ergebnis.mehr...

Gesundheits-Campus in Lünen

Hochschul-Start im Herbst nimmt Formen an

Lünen Wo früher Kühe und Schweine geschlachtet wurden, sollen bald Studenten büffeln. Es gibt schon Anmeldungen – und auch in den Umbau des Gebäudes kommt mittlerweile Bewegung.mehr...