Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sportschießen: Angelika Bliecke gelingt Doppelerfolg

BRAMBAUER Bei den Bezirksmeisterschaften holte sich Angelika Bliecke den einmaligen Doppelerfolg. Mit dem Luftgewehr über 10m erreichte sie 299 Ringe und schaffte mit Kleinkalibergewehr (5,6mm) 290 Ringe und damit die Meisterschaft.

Sportschießen: Angelika Bliecke gelingt Doppelerfolg

Erfolgreich bei den Brambauer Sportschützen: H.-Jürgen Braach, H.-Joachim Stahl, Marion Meyer, Reinhard Simaitis, Angelika Bliecke, Klaus Schrader und Harald Stagnet.

Marion Meyer, die erstmals bei der Bezirksmeisterschaft startete, holte mit beachtlichen 296 Ringen Platz 6. Auch die Mannschaft der Männer war erfolgreich - Heinz-Jürgen Braach, Harald Stagnet und Klaus Neumann erreichten Platz 3 und die 2. Mannschaft Platz 5 (Heinz-Joachim Stahl, Reinhard Simaitis und Angelika Bliecke). Mit KK-Gewehr über 50m reichte es zum 2. Platz für das Team H.-Jürgen Braach, Gerd Götz und Harald Stagnet. Bei den Stadtmeisterschaften waren im Kleinkaliber die Senioren A auf Platz 1 - in der Einzelwertung war H.-Jürgen Braach mit 291 auf Platz 1., Gerd Götz kam auf Platz 3 und Harald Stagnet auf Platz 4. Titel gab es auch für Angelika Bliecke in der Einzel-Damen-Altersklasse (283 Ringe), Heinz-Joachim Stahl Einzel-Altersklasse (291). Mit dem Luftgewehr holten Reinhard Simaitis, H.-J. Stahl und A. Bliecke den 1. Platz - H.-J. Stahl mit 299 und Reinhard Simaitis (296) lagen vorn. Auch Angelika Bliecke war der Sieg in der Damenwertung mit 298 Ringen nicht zu nehmen.

Luftgewehr

Bei den Luftgewehr- Senioren A und B kam Brambauer auf Platz 2 (Braach, Stagnet, Siegfried Fritsch). In der Einzelwertung war H. Stagnet mit 299 auf Platz 2 der beste Brambauer. Bei den Seniorinnen C kam Ruth Simaitis (291) nach vorn. Beim Kreispokalschießen Kleinkaliber der Altherren kam Brambauer (Simaitis, Bliecke, Stahl) auf den 3. Rang. In der Einzelwertung H.-J. Stahl Vizemeister. Bei den Damen war Angelika Bliecke mit 283 Ringen Meisterin. Die Mannschaft kam auf Platz 1 mit Braach, Stagnet und G. Götz. Auch in der Einzelwertung waren die drei vorn.

Mit dem Luftgewehr holte die Mannschaft Platz 1 (Simaitis, Bliecke und Stahl). H.-J. Stahl war auch 1. im Einzel (298). Bei den Damen holte Angelika Bliecke mit 300 Ringen den Titel vor Marion Meyer (287).Senioren A: 1. Brambauer mit Stagnet, Neumann und Braach, Senioren B Platz 2 für Ruth Simaitis, Heinz Höhn und Klaus Schrader. Höhn holte sich auch den C-Klassen-Titel (286) und Ruth Simaitis bei den C-Damen mit 278.

Kreisliga-Finale

Das Finale der Kreisliga ist in Südkirchen am 15. Juni. Brambauer möchte den 8. Erfolg um den 1. Platz in Folge erreichen. A. Bliecke, H.-Jürgen Braach, Harald Stagnet, H.-Joachim Stahl und Reinhard Simaitis gehörten zum Team. Bei den Landesmeisterschaften im Luftgewehr und 50m-KK möchten die Brambauer für weitere Erfolge sorgen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...

Lünen/Oberaden Die Landesliga-Volleyballerinnen haben am Samstag trotz enger Satzstände den TV Gerthe bezwungen. Ein Team muss sich mit dem Abstieg vertraut machen.mehr...

Lünen/Brambauer/Niederaden Gleich dreimal zeigte der Unparteiische in der Partie TuS Niederaden gegen PSV Bork auf den Punkt. Hinzu kam noch ein Eigentor. Der erste Spieltag in 2018 verlief also teilweise kurios. Lesen Sie hier, wie alle Partien ausgegangen sind.mehr...

Brambauer/Lünen/Oberaden Die Verbandsliga-Damen des VfL Brambauer besiegen Schwerte/Westhofen und sammeln Punkte für den frühzeitigen Klassenerhalt. Einen wichtigen Sieg landeten die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden.mehr...