Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tennis: TVA freut sich auf Finale gegen Gelsenkirchen

LÜNEN Ausgerechnet die Nummer eins patzte beim 6:3-Erfolg des Tennisverein Altlünen gegen die Recklinghäuser TG. Nun kommt es am Sonntag (15. Juni) gegen den Gelsenkirchener TK zu einem echten Endspiel im Kampf um den Aufstieg in die Verbandsliga.

Tennis: TVA freut sich auf Finale gegen Gelsenkirchen

Mannschaftsführer Stephan Schäferhoff schwört sein Team auf das große Finale am Sonntag ein.

Bernado Palacios musste sich dem Gast aus der Kreisstadt mit 3:6, 4:6 mehr als deutlich beugen, während seine Mannschaftskameraden allesamt gewannen. Demzufolge stand der Sieg über die Recklinghäuser TG für das Team von Kapitän Stephan Schäferhoff bereits nach den Einzeln fest. Mit einem beruhigenden 5:1-Vorsprung hätten sich die Doppel befreit spielen lassen können, man einigte sich jedoch darauf, auf die Austragung zu verzichten. Mit 2:1 wurden dem Gast die Doppel gut geschrieben, am Triumph des TVA änderte das freilich nichts mehr.

Nun kommt es am  Sonntag gegen den Gelsenkirchener TK zum Endspiel im Kampf um den Aufstieg. Zwar haben die Gelsenkirchener im Gegensatz zu den Altlünern bereits eine Niederlage auf dem Konto, bei einem Erfolg am Vogelsberg aber könnten sie dem TVA die Spitzenposition noch kurz vor der Ziellinie entreißen. Die Altlüner aber sind gut gewappnet und freuen sich auf ein spannendes Endspiel.

TVA: Bernado Palacios 3:6, 4:6; Nicolai Hannig 6:3, 6:2; Dennis Off, 6:7, 6:4, 6:3; Moritz Hahn 6:3, 6:7, 6:1; Hubertus Bergmann 6:1, 6:2; Stephan Schäferhoff 6:7, 6:3, 6:2. Die Doppel wurden nicht mehr ausgetragen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lünen/Brambauer/Niederaden Gleich dreimal zeigte der Unparteiische in der Partie TuS Niederaden gegen PSV Bork auf den Punkt. Hinzu kam noch ein Eigentor. Der erste Spieltag in 2018 verlief also teilweise kurios. Lesen Sie hier, wie alle Partien ausgegangen sind.mehr...

Brambauer/Lünen/Oberaden Die Verbandsliga-Damen des VfL Brambauer besiegen Schwerte/Westhofen und sammeln Punkte für den frühzeitigen Klassenerhalt. Einen wichtigen Sieg landeten die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden.mehr...

Lünen Schlecht gestartet, gut zurückgekämpft: Westfalenligist Lüner SV hat am Sonntag das erste Pflichtspiel des Jahres für sich entschieden. Mit 3:1 setzte sich der LSV gegen den TuS Sinsen durch, enttäuschte aber zunächst.mehr...

Beim Wintercup von Westfalia Wethmar

Kevin Coerdt schießt sein Team zum Turniersieg

Wethmar Vereinsheim eröffnet, Jubiläum gefeiert, Turniersieg eingefahren: Das Wochenende lief für die Bezirksliga-Fußballer des TuS Westfalia Wethmar wie aus einem Guss. Der TWW gewann im Finale gegen Kaiserau mit 1:0.mehr...

Neue Spieler beim VfB Lünen

Lünen-Süder rüsten für den Seniorenbereich

Lünen Die Fußballer des VfB Lünen 08 gehen neue Wege. Was beim A-Ligisten mit dem Trio Mark Bördeling, Manfred Tapken und Daniel Skubich schon gut funktioniert, soll nun auch bei der Reserve Früchte tragen.mehr...