Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Traum von der Deutschen Meisterschaft für Lüner Quartett geplatzt

LÜNEN Statt des Titels sprang zweimal "nur" der vierte Platz bei der Deutschen Meisterschaft für zwei junge Frauen und zwei junge Männer aus Lünen heraus. So erfüllte sich der Traum, nach zehn Jahren endlich wieder den Titel eines Deutschen Meisters zu holen, für die Bundesliga-B-Jugend-Fußballer von Borussia Dortmund nicht.

/

Knapp vorbei am großen Triumph: Borussias B-Mädchen mit den Lüner Zwillingen Jana und Carina Püntmann war eher zum Weinen zumute. F

Sie verloren vor 4800 Zuschauern in Hoffenheim gegen Gastgeber 1899 mit 4:6 und BVB-Coach Peter Wazinski ärgerte sich über einen eklatanten Leistungseinbruch. Diesen konnte auch nicht das Lüner Duo in Reihen der Borussen verhindern.

Dies galt für Mittelfeldmann Volkan Ekici, Jahrgang 1991, der 1999 über SuS Derne nach Dortmund fand, wie auch für Tim Hermes, Jahrgang 1991. Der Abwehrspieler kam 2001 vom TuS Westfalia Wethmar zum BVB.

Das Lüner Duo rückt zur neuen Saison in die Bundesliga-A-Jugend des BVB hoch.

Handball-Mädchen im Pech

Weniger Leistungsschwäche aber um so mehr Pech hatten die Handball-B-Mädchen von Borussia Dortmund mit den Lüner Zwillingen Carina und Jana Püntmann.

Gegen HSG Magdeburg verloren sie nach 9:7-Führung zur Pause und 17:17 nach regulärer Spielzeit im Siebenmeter-Werfen. Carina Püntmann warf zwei, ihre Schwester Jana drei Tore.

Im Spiel um Platz drei gegen ASC/VfV Spandau reichte eine 13:12-Halbzeit-Führung nicht. Am Ende hieß es, bei einem Treffer von Carina und drei von Jana, 20:21.

/

Knapp vorbei am großen Triumph: Borussias B-Mädchen mit den Lüner Zwillingen Jana und Carina Püntmann war eher zum Weinen zumute. F

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wethmar Die Bezirksliga-Fußballer des TuS Westfalia Wethmar freuen sich auf ihr erstes Saisonspiel des neuen Jahres. Am Sonntag müssen sie beim Tabellendritten BV Viktoria Kirchderne antreten, der sehr erfahren ist.mehr...

Lünen Der Wetterbericht sagt für das Wochenende Temperaturen bis zu Minus neun Grad Celsius voraus. Viele Amateurfußball-Spiele stehen am Wochenende wieder auf der Kippe. Wir liefern einen Überblick über die bisher abgesagten Spiele. mehr...

Wethmar Als letzter der drei überkreislichen Fußballvereine startet der TuS Westfalia Wethmar am kommenden Sonntag in die Rückrunde der Meisterschaft. Wethmars Trainer Simon Erling sieht sich und sein Team in der Pflicht.mehr...

Wethmar Personeller Wechsel beim Fußball-Bezirksligisten TuS Westfalia Wethmar U23. Trainer Philipp Bremer tritt ab Sommer kürzer. Der Nachfolger steht bereits fest. mehr...

Lünen Sein Kaderdebüt verpasste der Fußballer Marius Speker am vergangenen Sonntag noch. Nun will der 18-jährige Stürmer beim Lüner SV aber angreifen. mehr...

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...